Bayer Leverkusen – 1. FC Köln – Wett-Tipp, Prognose und Quoten zum Bundesliga-Spiel (13.03.2022, 15.30)

In der Leverkusener BayArena kommt es am Sonntag zum ersehnten Derby zwischen Bayer 04 Leverkusen und dem 1. FC Köln. Die Vorfreude auf beiden Seiten auf das Rhein-Derby ist groß. Während die Werkself ihren Rang in der Königsklasse behaupten will, möchte der FC seine Minimalchance auf die Europa League wahren.

Es zahlt sich immer aus, mithilfe unseres Sportwetten Bonus Test am letzten Stand zu bleiben.

Was spricht für Leverkusen?

  • Starke Form
  • Bereits 64 Tore erzielt
  • Gute Bilanz gegen Köln

Was spricht für den Köln?

  • Steffen Baumgart großer Motivator
  • Viele Fans aus Köln
  • Starke Saison

Unser Wett-Tipp:

  • Tipp: Beide treffen
  • Buchmacher: Betway
  • Quote: 1,55

Neben den wichtigen Punkten für beide Mannschaften geht es beim Derby natürlich um die Vorherrschaft am Rhein. Sowohl Leverkusen als auch der FC wollen die Partie daher mit Sicherheit nicht verlieren.

Bei frühlingshaften Temperaturen können sich beide Fanlager am Sonntag auf die Partie freuen. In unserer Wettanalyse blicken wir auf das Spiel und halten einen Wett Tipp für euch parat.

Expertenanalyse Bayer Leverkusen

Bei Atalanta Bergamo konnte Leverkusen unter der Woche im Achtelfinale in der Europa League nicht das gewohnte Spiel entfalten und musste sich am Ende mit 2:3 geschlagen geben. Mit Blick auf das Rückspiel, aber kein schlechtes Ergebnis. Doch das beste am Spiel war sicherlich noch das Ergebnis, denn die Werkself war in fast allen Belangen unterlegen und hätte durchaus höher verlieren können.  

Sicherlich kein gutes Omen für das Derby gegen den FC. Doch Bayer ist seit Jahren dafür bekannt, dass immer wieder Spiele dabei sind, bei denen die Werkself weit entfernt von der Normalform ist. Trainer Gerardo Seoane machte deutlich, dass die Mannschaft gegen Köln ein anderes Gesicht zeigen wird. Dass es Bayer dies kann, bewiesen  sie zuletzt gegen die Bayern. Beim Remis in München war Leverkusen das bessere Team.

In der Liga gibt es mit 45 Punkten und Rang drei derzeit wenige Grund zur Sorge. Doch patzen sollte das Seoane-Team nicht, denn der Abstand zu einem Nicht-Champions-League-Rang beträgt nur vier Punkte. Mit 64 Treffern hat Leverkusen die zweitbeste Offensive der Liga. Allerdings kassierte Bayer auch schon 40 Gegentore.

Torjäger Patrick Schick fehlt weiterhin. Kerim Demirbay könnte nach seiner Sperre in der Europa League wieder ins Aufgebot rücken. Auch Robert Andrich ist ein Kandidat für die Startelf.

Expertenanalyse 1. FC Köln

Bei einem Blick auf die Tabelle wird sich beim 1. FC Köln keiner über die aktuelle Platzierung beschweren. Vor allem wenn bedacht wird, dass der FC in der vergangenen Saison erst in der Relegation die Klasse halten konnte. Auch zuvor war Köln mit Rang 14 nahe am Abstiegsgeschehen dabei.

Nun hat Steffen Baumgart zu Saisonbeginn das Ruder übernommen und die Kölner können sogar vom Europapokal träumen. Bei aktuell Rang acht mit 36 Punkten sie die Kölner nahezu alle Abstiegssorgen los. Fünf Punkte beträgt der Abstand in Richtung Europa. Allerdings musste der FC in den vergangenen beiden Spielern etwas Federn lassen. Bei Schlusslicht Fürth gab es nur ein Remis und gegen Hoffenheim verlor Köln. Sicherlich kein Grund zu hadern, dennoch wird Baumgart einer Abwärtsspirale entgegenwirken wollen.

Besonders Auswärts tut sich der FC schwer. Nur zwei Siege gab es in zwölf Spielen und bei 23 Gegentoren, kassierten die Domstädter knapp zwei Gegentore pro Partie. Seit drei Partien in der Ferne gewann Köln nicht mehr.

Personell haben die Kölner keine Probleme. Hector, der zuletzt aus privaten Gründen fehlte sollte wieder spielen. Lediglich der Einsatz von Mark Uth ist offen.  

Direkter Vergleich

Im ewigen Duell zwischen Bayer Leverkusen und dem 1. FC Köln gab es bereits 72 Duelle. Mit 29-26-17 liegt Bayer vorne. In Leverkusen spricht die Bilanz mit 20-11-5 noch eindeutiger für die Werkself. Hier gab es für Köln nur selten etwas zu holen. In den vergangenen fünf Heimspielen lautet die Bilanz 3-1-1.

Ohnehin gab es aus den vergangenen vier direkten Vergleichen nur einen Punkt für den FC. Auffällig sind die vielen Tore. Nur in zwei der vergangenen acht Spielen fielen weniger als drei Tore. Ein torloses Spiel gab es zuletzt 2010.

Unser Wett Tipp für Bergamo – Leverkusen

Die Ausgangslage ist schnell erzählt. Leverkusen möchte den Rang in der Champions League festigen und die Kölner den Abwärtstrend stoppen, um weiter in Richtung Europapokal-Plätze zu schielen. Hinzu kommt der Derbycharakter des Spiels.

Deshalb können wir uns eine langweilige Begegnung hier nicht vorstellen. Beide Mannschaften brauchen die Punkte. Zudem geht es um die Vorherrschaft am Rhein. Wir rechnen damit, dass hier beide Mannschaften treffen werden.

Leverkusen verfügt über jede Menge Qualität im Offensivbereich, aber ist immer für Gegentore gut. Hinzu kommt, dass die Werkself unter der Woche in Bergamo spielen musste und daher möglicherweise konditionelle Probleme bekommt. Köln wird sich hier mitnichten verstecken und versuchen 04 zu ärgern.

Wett Tipp: Beide Teams treffen, Quote 1,55 Betway

Stefan Master

Von Stefan Master

Ist 35 Jahre alt und beschäftigt sich bereits seit 20 Jahren mit dem Thema Sportwetten. Somit wurde schon zur Zeiten der staatlichen Elferwette getippt. Der Auf- und Abstieg von vielem Buchmachern wurde erlebt und eine große Erfahrung aufgebaut. Zum Spezialgebiet zählen der deutsche Fußball und deutsches Eishockey.