Bayer Leverkusen vs. RB Leipzig – Wett Tipp, Prognose, Quoten zum Bundesliga-Spiel (17.04.2022, 19.30)

In der BayArena kommt es in der 1. Bundesliga zum Vergleich zwischen Bayer Leverkusen und RB Leipzig. Die Partie bildet den Abschluss des 30. Spieltags und kann durchaus als Topspiel gesehen werden. Beide Mannschaften kämpfen als Tabellendritter und Vierter um Rang für die Champions League.

Sportwetten von Smartphones und Tablets werden berechtigterweise immer beliebter. Allerdings solltet Ihr Euch mithilfe unseres Tests zu den mobilen Apps einlesen.

Was für Leverkusen spricht

  • Starke Offensive
  • Torjäger Schick wieder einsatzbereit

Was für Leipzig spricht

  • Beste Auswärtsdefensive
  • Noch nie in Leverkusen verloren
  • Beste Rückrundenmannschaft

Unser Wett-Tipp:

  • Tipp: Beide Teams treffen
  • Buchmacher: Betway
  • Quote: 1.55

Obwohl es hier nur drei Punkte gibt, kann hier vom bekannten Sechs-Punkte-Spiel gesprochen werden. Beide Mannschaften können mit einem Sieg ihren Rang in der Königsklasse für die kommende Saison festigen. Freiburg ist bereits in Lauerstellung, weshalb beide Mannschaften sich keinen Patzer erlauben dürfen.

In unserer Wettanalyse blicken wir auf die Begegnung und halten einen Wett Tipp für euch bereit.

Expertenanalyse Bayer Leverkusen

Bayer 04 Leverkusen steht derzeit auf Rang drei der Tabelle mit 52 Punkten. Eine richtungsweisende Partie für die Werkself. Aus den vergangenen sieben Pflichtspielen gab es nur zwei Siege. Darunter auch das Ausscheiden aus der Europa League gegen Atalanta Bergamo und die Niederlage im Derby gegen den 1. FC Köln.

Besonders bitter bei der Niederlage gegen Köln war, dass in Florian Wirtz und Jeremie Frimpong gleich zwei Leistungsträger sich schwer verletzten. Doch es scheint so, dass sich das Team von Trainer Gerardo Seoane erholt hat. Zuletzt gab es sieben Punkte aus drei Partien. Allgemein zeigt Bayer in dieser Saison kaum längere Schwächephasen. Dies ist ungewohnt, denn diese kosteten Leverkusen in den vergangenen Jahre immer besser Platzierungen.  

Mit Leipzig wartet nun ein echter Gradmesser für Leverkusen. Gerade gegen die Topteams der Liga spielte Leverkusen in der Rückrunde bisher stark. In Dortmund gewannen die Rheinländer und in München gab es ein Remis.

Das positive vorneweg. In Patrik Schick ist der Torjäger wieder im Kader. Allerdings fehlen in Karim Bellarabi, Florian Wirtz, Jeremie Frimpong, Amine Adli und Timothy Fosu-Mensah wichtige Akteure.

Expertenanalyse RB Leipzig

Unter der Woche siegte Leipzig mit 2:0 bei Atalanta Bergamo und steht somit im Halbfinale der Europa League. Somit kann das Team von Trainer Domenico Tedesco auf den großen Wurf auf internationaler Ebene hoffen. Der Faktor Tedesco spielt bei RB eine große Rolle. Seit er das Amt Ende der Hinrunde übernommen hat, geht es steil bergauf.

Unter Jesse Marsch waren die roten Bullen mit 18 Punkten aus 14 Partien weit hinter den internationalen Rängen. Sogar ein Hauch von Abstiegskampf fegte durch Leipzig. Mit 29 Punkten aus zwölf Partien hat RB die beste Ausbeute in der Rückrunde. Nur eine Partie wurde verloren. Möglicherweise wäre mit Tedesco von Beginn an noch mehr möglich gewesen. Damit lässt sich aber nur mutmaßen.

Überragender Spieler bei RB ist Christopher Nkunku. In 42 Pflichtspielen hatte der Franzose 46 Torbeteiligungen. Ob er auch in der kommenden Saison das Trikot von Leipzig trägt, ist offen. Bis auf Amadou Haidara  gibt es keine nennenswerten Ausfälle. Tedesco kann somit weitgehend aus den Vollen schöpfen.

Direkter Vergleich

Die Historie zwischen Bayer Leverkusen und RB Leipzig ist bisher nicht zu lange. Lediglich elf Vergleiche hab es zwischen beiden Mannschaften. Mit 5-4-2 spricht die Bilanz derzeit für Leipzig.

Im Rheinland konnte Bayer bisher noch nie gegen die roten Bullen gewinnen. 2-3-0 aus Sicht der Leipziger sind eine klare Sprache. Im Hinspiel setzte sich allerdings die Werkself mit 3:1 in Leipzig durch.

In fünf von sechs der vergangenen direkten Duelle trafen immer beide Mannschaften. Drei der sechs Spiele endeten mit einer Punkteteilung.

Unser Wett-Tipp für Leverkusen-Leipzig

Beide Mannschaften kämpfen um einen Rang in der Champions League für die kommende Runde. Deshalb geht es für Leverkusen und Leipzig hier um einiges. Drei Punkte gegen den direkten Konkurrenten sind doppelt wichtig.

Leipzig spielt eine starke Rückrunde, doch auch Leverkusen beweist kaum Schwächen. Nur in den vergangenen Partien lief es für Bayer weniger gut. Dennoch scheint die kleine Krise beendet.

Insgesamt sehen wir Leipzig favorisiert. Zudem spricht der direkte Vergleich für RB. Wir entscheiden uns dennoch für Tore. In fünf der vergangenen sechs Partien haben beide Mannschaften mindestens einen Treffer erzielt. In diesem Vergleich rechnen wir fest mit dem gleichen Ergebnis, dass beide treffen. Beide verfügen über enorme Qualität im Offensivbereich. Deshalb empfehlen wir diesen Tipp.

Wett Tipp: Beide Teams treffen, Quote 1,55 – Betway

Stefan Master

Von Stefan Master

Ist 35 Jahre alt und beschäftigt sich bereits seit 20 Jahren mit dem Thema Sportwetten. Somit wurde schon zur Zeiten der staatlichen Elferwette getippt. Der Auf- und Abstieg von vielem Buchmachern wurde erlebt und eine große Erfahrung aufgebaut. Zum Spezialgebiet zählen der deutsche Fußball und deutsches Eishockey.