Borussia Dortmund vs. VfB Stuttgart – Wett Tipp, Prognose, Quoten (20.11.2021, 15:30 Uhr)

Hier bieten wir dir unsere Wettanalyse mit Expertentipp zum Bundesligaspiel zwischen Borussia Dortmund und dem VfB Stuttgart am 20.11.2021 (Anstoß 15:30 Uhr) im Signal-Iduna-Park. 

Wir möchten euch auch unser Ranking zu den besten Sportwetten Apps nahelegen.

Was spricht für Dortmund?

  • Sehr viele Ausfälle bei Stuttgart
  • Bisher alle Heimspiele gewonnen
  • Einzelspieler sind überlegen

Was spricht für Stuttgart?

  • Rückkehr der Innenverteidiger
  • Der Außenseiter hat nichts zu verlieren

Unser Wett-Tipp:

  • Tipp: Stuttgart erzielt keinen Treffer
  • Buchmacher: bet365
  • Quote: 2,34

Nach der Länderspielpause gilt es am Samstag für beide Vereine aus einem Stimmungstief herauszukommen. Dortmund unterlag zuletzt gegen Ajax Amsterdam und Red Bull Salzburg, Stuttgart zog gegen Köln, Augsburg und Bielefeld den Kürzeren. Während der VfB aufpassen muss, nicht noch tiefer in den Abstiegskampf zu rutschen, braucht der BVB jeden Punkt, um das Titelrennen offen zu halten.

Welche Mannschaft darf im Signa-Iduna-Park auf eine Trendwende hoffen? In unserer Wettanalyse verraten wir dir, was du für einen Tipp wissen solltest und welche Wettmärkte besonders attraktiv sind.

Expertenanalyse Dortmund

Fußball wird noch immer mit elf Mann gespielt. Wie sehr kann ein einzelner Spieler also fehlen? Unheimlich. Zumindest, wenn der Spieler Erling Haaland heißt. Spielt der Norweger nicht, wird die gesamte Mannschaft des BVB mit weniger Angst wahrgenommen. 

Gegen den VfB laufen die Dortmunder nicht nur ohne ihren Top-Scorer auf, auch die beiden Linksverteidiger Nico Schulz und Marcel Schmelz fehlen. Zudem stehen mit Emre Can und Mahmoud Dahou weitere prominente Namen auf der Verletztenliste. Trotz dieser Ausfälle ist der Kader der Borussen noch immer auf jeder Position stark besetzt. 

Hinzu kommt: Die Dortmunder sind die heimstärkste Mannschaft der Liga. Bisher gewann der BVB alle sechs Heimspiele. Der Signal-Iduna-Park ist auch in nicht vollbesetztem Zustand eine sehr schwer einzunehmende Festung.  Kann man dieses Kunststück ausgerechnet dem VfB zutrauen, der bisher auswärts noch keinen einzigen Sieg erringen konnte.

Expertenanalyse Stuttgart

Für die Stuttgarter waren die letzten Wochen noch verheerender als für den VfB. Drei Niederlagen gegen Mannschaften, die man vor der Saison als Abstiegskandidaten ausgemacht hatte, sind eine erschütternde Bilanz. Natürlich kommen diese Pleiten nicht von ungefähr. Die Schwaben kämpfen mit einer echten Verletzungsmisere. Dagegen sind selbst die Dortmunder Ausfälle ein Kinderspiel. Besonders in der Offensive sind die Stuttgarter stark gebeutelt. Ganze vier Mittelstürmer fehlen. Wie schwer diese Ausfälle wiegen, zeigt die Tatsache, dass zwei Innenverteidiger die Torschützenliste des VfB anführen. Es stellt sich also die Frage, wer in Dortmund für die Tore sorgen soll.

Immerhin kann man darauf hoffen, dass das angestammte Innenverteidiger Duo zurückkehrt. Konstantinos Mavropanos besitzt die besten Zweikampfwerte der gesamten Liga und ist für die Stabilität der Stuttgarter von riesiger Bedeutung. Seine Rückkehr wäre ähnlich wichtig wie die des Mentalitätsmonsters Marc Oliver Kempf. 

Die Bedeutung der Rückkehrer wird noch gewaltiger, wenn man einen Blick auf die Taktiktafel wirft. Stuttgart wird sehr wahrscheinlich tief stehen und den Favoriten kommen lassen. Will man mit schnellen Umschaltspiel gewinnen, braucht man so zweikampfstarke Verteidiger wie Mavropanos und Kempf.

Unser Wett-Tipp Dortmund – Stuttgart

Dortmund geht für uns und auch die Buchmacher als klarer Favorit ins Spiel. Zu wenig spricht für die Stuttgarter. Die kleine Quote von 1,3 für einen Heimsieg ist also nicht verwunderlich. Wir sind aber überzeugt, dass es für dich Wetten gibt, mit denen du reizvollere Gewinne abräumen kannst.

Stuttgart wird defensiv ausgerichtet sein. Stuttgart tritt ohne gelernten Mittelstürmer an. Stuttgart erzielte bisher auswärts erst drei Treffer in fünf Spielen. Es deutet also viel darauf hin, dass die Schwaben keinen Treffer erzielen werden.

Unser Wett-Tipp: Dortmund bleibt ohne Gegentreffer

Quote: 2,34 bei bet365

Harry Schumacher

Von Harry Schumacher

Bevor er Wcheck gründete, arbeitete Harry in einer führenden Position bei einem bekannten Sportwettenanbieter. Nun möchte er seine jahrelange Erfahrung in der Branche mit unseren Lesern teilen. Seine Vision: Informative, hochwertige und unterhaltsame Inhalte für alle, die sich für Sportwetten interessieren. Um dies zu verwirklichen, hält er sich stets auf dem Laufenden über die aktuellen Entwicklungen in der Welt der Sportwetten.