Borussia Dortmund vs. Borussia Mönchengladbach – Wett-Tipp, Quoten , Prognose zum Bundesliga-Spiel (20.02.2022, 17:30 Uhr)

Wir blicken heute auf das Sonntagsspiel zwischen Dortmund und Gladbach am 20.02.2022. In unserer Wettanalyse geben wir dir Expertentipps und verraten dir alles, was du bis zum Anstoß (17:30 Uhr) im Signal-Iduna-Park wissen musst.

Übrigens: Falls du auf dem Smartphone Wetten abschließen willst, solltest du unseren Vergleich der besten Sportwetten Apps lesen.

Was spricht für Dortmund?

  • Heimstärke
  • Individuelle Klasse
  • Gladbach ist Lieblingsgegner der Dortmunder

Was spricht für Gladbach?

  • Doppelbelastung des BVB
  • Aufschwung nach Sieg in Augsburg

Unser Wett-Tipp:

  • Tipp: Mehr als 3,5 Tore
  • Buchmacher: bet365
  • Quote: 1,89

Am Sonntag (17:30 Uhr) kommt es zum Krisenduell. Der unberechenbare BVB trifft auf die abstiegsgefährdeten Gladbacher. Im Duell der Borussias will der Tabellenzweite aus Dortmund die Heimschmach vom Donnerstag wettmachen. Die Fohlen kämpfen hingegen als 13. darum, sich vom Relegationsplatz abzusetzen. Für die Stimmung sind Punkte hier wie dort dringend nötig.

Setzt Gladbach seinen Aufschwung nach dem Sieg gegen Augsburg fort? Die angeschlagenen Dortmunder scheinen nicht unbesiegbar. Wie hoch die Chancen für die Hütter-Elf stehen zu punkten, verraten wir dir in unserer Wettanalyse. Dort erfährst du auch, was du bei einem Wett-Tipp berücksichtigen solltest und welche Wettformen bei diesem Match besonders attraktiv sind. Wir werfen zudem einen Blick auf die Taktiktafeln und welche Ausfälle beide Teams zu verkraften haben.

Expertenanalyse Dortmund

Dortmund ist und bleibt die Wundertüte der Liga. Um die unerklärlichen Achterbahnfahrten der Borussen nachzuzeichnen, muss man nur einen Blick auf die letzten Spiele werfen. Auf einen mehr als überzeugenden 5:1 Erfolg gegen Freiburg folgt ein blamables Pokalaus gegen den Zweitligisten St. Pauli. Dann der Mentalitätssieg gegen Hoffenheim in letzter Sekunde, der kurz als Charakterwandel gefeiert wird. Aber nur kurz, denn anschließend gibt es eine Klatsche im eigenen Stadion gegen Leverkusen. Das Auf und Ab wiederholt sich danach ein drittes Mal: überzeugender Sieg gegen Union und unerklärliches Versagen gegen die Glasgow Rangers. Welches Gesicht uns die Dortmunder am Sonntag zeigen, ist eigentlich nicht einschätzbar. Soll man als Wetter überhaupt noch riskieren, auf Spiele der Schwarz-Gelben zu setzen. Für einen Sieg gibt es kleines Geld. Allerdings wissen wir, dass man sich auf nichts verlassen kann …

Versuchen wir also brauchbare Fakten zu finden. Die erste Feststellung ist sehr überraschend. Dortmund hat kein Charakterproblem. Kaum eine Mannschaft der Liga dreht so viele Spiele. Nimmt man nur die erste Halbzeit als Referenzgröße, ist Dortmund weit von den Champions-League-Plätzen entfernt. Tabellenplatz acht. In der zweiten Hälfte sind die Dortmunder hingegen stärkste Mannschaft der Liga. Am mangelnden Kampfgeist kann man die Misere folglich nicht festmachen.

Die Schwäche, die gegen Glasgow ins Auge stach, eine vogelwilde Defensive, lässt sich hingegen durch Zahlen bestätigen. Der BVB bekam in dieser Saison bereits 36 Gegentore. Ganze elf Teams haben statistisch eine bessere Abwehr. Für einen Meisterschaftskandidaten ist dieser Wert nicht akzeptabel. Will Dortmund die Saison retten, dann muss sich die Mannschaft hier stark verbessern.

Gegen Gladbach muss Rose voraussichtlich auf Erling Haaland und Marius Wolff verzichten. Zudem fehlt der Dauerverletzte Marcel Schmelzer. Wie sehr die Doppelbelastung ein Vorteil für Gladbach ist, wird sich in der Lieblingshalbzeit der Dortmunder zeigen.

Expertenanalyse Gladbach

Gladbach konnte gegen Augsburg seinen Negativlauf stoppen. Nach drei Niederlagen in Folge war der Sieg ein dringend benötigter Befreiungsschlag. Die Fohlen haben jetzt vier Punkte Vorsprung auf den Relegationsplatz und ein Sieg in Dortmund ist keine Pflicht.

Vieles, was auf Dortmund zutrifft, stimmt auf für die Borussen vom Niederrhein. Eine Mannschaft, die unter ihren Verhältnissen spielt, unerklärliche Formschwankungen und eine schwache Abwehr. Gladbach kassierte sogar noch vier Gegentore mehr als der BVB.

Was die Einschätzung des Spiels noch schwieriger macht, ist die Stärke der Gladbacher gegen die Großen. In dieser verkorksten Saison punkteten die Borussen nämlich fleißig gegen München und Dortmund. Ein Beispiel ist der 1:0-Hinspielsieg gegen die Dortmunder.

Hütter muss lediglich auf den verletzten Stindl verzichten. Ob er den genesenen Kramer von Beginn an bringt, ist fraglich. Dazu müsste er die Siegerelf gegen Augsburg auseinanderreißen.

Direkter Vergleich

Im direkten Vergleich finden sich einige interessante Details. Von den jüngsten 15 Heimspielen gewannen die Dortmunder ganze 14 gegen Gladbach. Die Fohlen sind ein äußerst gern gesehener Gast im Signal-Iduna-Park. Und in den letzten zehn Partien hieß der Sieger acht Mal Dortmund. Die Statistiken machen wenig Hoffnung für die Hütter-Elf.

Unser Wett-Tipp für Dortmund vs. Gladbach 

Für die Buchmacher ist Dortmund klarer Favorit. Für einen Tipp auf die Westfalen erhältst du bei bet365 eine Quote von 1,6. Setzt du auf einen Sieg der Gladbacher, kannst du damit deinen Einsatz verfünffachen.

Wir trauen uns nicht zu, auf einen Sieger zu tippen. Bei beiden Mannschaften ist das Leistungsspektrum zu breit. Es wird wohl das Team gewinnen, das keinen seiner schwarzen Tage erwischt. Eines ist aufgrund der Defensivschwäche und spielerischer Klasse beider Teams zu erwarten: Tore!

Wir tippen auf mehr als 3,5 Tore und zwei wackelige Defensivreihen.

Unser Wett-Tipp: Mehr als 3,5 Tore

Quote: 1,89 bei bet365

Harry Schumacher

Von Harry Schumacher

Bevor er Wcheck gründete, arbeitete Harry in einer führenden Position bei einem bekannten Sportwettenanbieter. Nun möchte er seine jahrelange Erfahrung in der Branche mit unseren Lesern teilen. Seine Vision: Informative, hochwertige und unterhaltsame Inhalte für alle, die sich für Sportwetten interessieren. Um dies zu verwirklichen, hält er sich stets auf dem Laufenden über die aktuellen Entwicklungen in der Welt der Sportwetten.