Schalke 04 vs. Mainz 05 – Wett-Tipp, Prognose, Quoten zum 1. Bundesliga-Spiel (9.11.2022, 20:30 Uhr)

Schalke vs. Mainz
Schalke vs. Mainz

Am Mittwoch trifft der FC Schalke 04 auf den FSV Mainz 05. Anstoß in der Schalker Veltins-Arena ist um 20:30 Uhr. Wir haben für euch einen Wett-Tipp, Team-News und die besten Quoten. 

Sportwetten auf die 1. Bundesliga gibt es bei allen Buchmachern. Doch wer davon ist der beste? Unser Wettanbieter Vergleich & Test liefert die Antworten auf diese Frage.

Was spricht für Schalke 04?

  • Trotz Niederlagenserie: Spielerischer Aufwand
  • Gute Heimspielvergleiche gegen Mainz (5 aus 6 gewonnen)
  • Abendspiel vor enthusiastischen Publikum

Was spricht für FSV Mainz 05?

  • Viertbeste Auswärtsmannschaft
  • Ambitionen nach oben
  • Keine Verletzten

Unser Wett-Tipp:

  • Tipp: Schalke Heimsieg
  • Buchmacher: Bet365
  • Quote: 3.40

Team-News Schalke 04

Seit kurzem hat der FC Schalke 04 mit Thomas Reiss einen neuen Trainer. Redet man normalerweise von einem besonderen Bonus oder Effekt, wenn ein neuer Mann an der Seitenlinie steht, war dies jedoch bei den ersten beiden Spielen unter Reiss noch nicht zu sehen. Scheinbar ist die Mannschaft aus Gelsenkirchen einfach zu kaputt, um sofort den Schalter umlegen zu können. 

Das zeigte sich schon in der vergangenen Zweitliga-Saison, in der man zwar den Aufstieg holte, aber erst als mit Mike Büskens ein besonderer Motivator als Hauptverantwortlicher Coach arbeitete und 150% aus der Mannschaft herausholte. Sein Nachfolger Frank Kramer jedoch machte das alles nieder – sein Engagement stand ohnehin unter einem schlechten Vorzeichen, nachdem bekannt wurde, dass Schalke eigentlich lieber einen ganz anderen Trainer verpflichten wollte: Thomas Reiss. Kommt jetzt alles das zusammen, was zusammen kommen sollte? 

Auch wenn die Ergebnisse nicht stimmten, muss immerhin anerkannt werden, dass bei den beiden jüngsten Niederlagen der Schalker auch jede Menge Pech dabei war. Spielerisch zeigte sich die Mannschaft um Simon Terodde deutlich verbessert. 

Acht Spiele hat Schalke jetzt hintereinander verloren. In der Tabelle steht man auf dem letzten Platz. Gibt es da überhaupt noch Hoffnung? Immerhin weiß Thomas Reiss aus seiner Zeit in Bochum, wie es ist, dort unten in der Tabelle zu stehen. Und als auswegloser Tabellenletzter führte er dort seine Mannschaft gegen den damaligen Tabellenführer FC Bayern München zu einem Sensationssieg. 

Team-News Mainz 05

Mainz wiederum ist eine ganz andere Geschichte, die Mannschaft startete exzellent in die neue Saison und klopfte zwischendurch sogar an die Top 5-Positionen an. Zuletzt setzte es jedoch zwei heftige Niederlagen für die Mainzer. Vom Potential her kann man schon behaupten, dass Mainz overperformed hat und mehr Punkte einheimsen konnte, als es ihnen eigentlich zustand. 

Schalke ist kein Gegner, den man in Mainz liebt. Die Reise nach Gelsenkirchen endete nur selten mit einem Erfolgserlebnis. Von den letzten 6 Spielen auf Schalke verlor man 5 und holte ein Unentschieden. Natürlich kann man Schalke 2022 nicht mit der Mannschaft vergleichen, die vor ein paar Jahren noch in der Champions League spielte. Dennoch zeigt das schon, dass Mainz immer Respekt vor der Kulisse in der Veltins-Arena hatte. 

Bo Svensson hat die meisten Spieler an Bord und kann seine beste Mannschaft aufbieten. Die verlor zuletzt klar mit 0:3 gegen Wolfsburg, obwohl man eigentlich die spielbestimmende Mannschaft war. 

Statistik

  • Schalke hat 5 der letzten 6 Heimspiele gegen Bochum gewinnen können. 
  • Schalke hat 8 Spiele in Folge verloren
  • Von den letzten 5 Heimspielen gingen 4 verloren.
  • Mainz verlor die letzten zwei Spiele 0:3 und 2:6

Unser Wett-Tipp für Schalke 04 vs. VfL Bochum 

Schalke steht am totalen Abgrund. 8 Spiele hintereinander zu verlieren ist eine demoralisierende Serie. Doch der neue Trainer hat bereits für spielerische Verbesserungen gesorgt. Zuhause in der gut gefüllten Veltins-Arena vor den enthusiastischen und ewig treuen Fans der Königsblauen ist der Tag gekommen, die Niederlagen-Serie zu stoppen. 

Wir setzen auf einen Heimsieg der Schalker mit Quoten um 3.40, zum Beispiel bei Bet365. 

Max Stargard

Von Max Stargard

Schon als Kind fing ich in der Schule mit meinen Freunden an, die Ergebnisse der Bundesliga zu tippen. Der Einsatz war damals bescheiden: Das Pausenbrot, ein paar Murmeln oder vielleicht auch mal eine Milchschnitte. Dann spielte ich mit 9 Jahren einmal die Elferwette - und hatte sogleich 10 Richtige. In der Vorwoche gab es dafür glatte 500 DM als Gewinn und ich malte mir in meiner kindlichen Phantasie bereits aus, wieviele Fussballbilder ich mir dafür im Kiosk an der Ecke kaufen könnte. Dummerweise war dies einer dieser Spieltage, an denen einfach alles so eintraf, wie man es sich denken konnte und mein Gewinn betrug nur 8.10 DM. Nichtsdestrotrotz verfolgte mich die Leidenschaft, den Ausgang von Sportereignissen richtig vorherzusagen ein Leben lang. All zu gerne hätte ich den Sport-Almanach besessen, den Marty McFly sich in Zürück in die Zukunft II gekauft hatte. Sehr viel später, als ich bereits als Journalist für Zeitungen und als Autor fürs Fernsehen tätig war, stieß ich auf ein internationales Wettforum mit über 100.000 Mitgliedern - und fand heraus, dass dort zwar jede Menge Leute ihre Tipps zu deutschen Fußball abgaben, niemand aber so richtig Ahnung zu haben schien und schrieb daraufhin ein paar englischsprachige Vorberichte mit ein paar Tips dazu - und lag mit allem richtig. Anschließend begann sich eine Lawine in den Gang zu setzen. Ich bekam Angebote von Buchmachern, Sportzeitungen und sogar Wettsyndikaten, um für sie zu arbeiten - und ich nahm auch einige davon an und erlebte in den darauffolgenden Jahren die Up’s & Downs im Bereich der Sportwetten und Reisen durch die halbe Welt. Dort traf ich auf Chinesische Multimillionäre, die fünf- bis sechsstellige Summen setzten, Amateurspieler in Serbien oder der Türkei, die mit kleinen Einsätzen ihre Familien ernährten, Südafrikaner, die ihr halbes Vermögen verspielten, Brasilianer, die nur durch richtige Tipps ihre Favelha verlassen konnten und reich wurden. An einem Punkt war mein Leben ähnlich wie dem von Matthew McCaughaney im Film “Two For The Money” - und viel zu viel Streß. Ich zog anschließend auf einen anderen Kontinent und betrieb von dort aus ein englischsprachiges Fußball-Epaper über die Bundesliga. Nach der Geburt meines Sohnes widmete ich mich über viele Jahre indes nur künstlerischen Projekten im Bereich der Fotografie und Literatur. Ich bin aber froh, mein Wissen und meine Leidenschaft mit den Leser von Wettanbieter-Check teilen zu dürfen.