VfL Bochum vs. Union Berlin – Bundesliga Tipp, Prognose, Quoten (18.12. – 15.30)

Im Vonovia Ruhrstadion kommt es zum Ende der Vorrunde zum Aufeinandertreffen zwischen dem VfL Bochum und Union Berlin. Sowohl Aufsteiger Bochum als auch Union Berlin spielen bisher eine starke Runde. Mit einem Erfolg könnte Bochum bis auf einen Punkt an die Eisernen aus Köpenick aufschließen und den nächsten Schritt zum Klassenverbleib machen. Union hingegen hat die Möglichkeit sich mit einem dreifachen Punktgewinn auf die internationalen Ränge zu spielen und oben festzusetzen.

Übrigens, eine Übersicht zu allen lizenzierten deutschen Buchmachern findet ihr in unserer Rubrik Wettanbieter Deutschland.

Was spricht für Bochum?

  • Bester Aufsteiger nach Leipzig zu diesem Zeitpunkt der Saison seit acht Jahren
  • Zuhause 14 von möglichen 21 Punkten
  • Team mit großen Kampfgeist

Was spricht für Union Berlin?

  • Nur in einem Auswärtsspiel nicht getroffen
  • Chance sich im oberen Bereich festzusetzen
  • Gute Vorrunde trotz drei Wettbewerben

Zum Ende der Englischen Woche haben wir für euch eine interessante Wettanalyse mit einer Wettquote von 1,72 vorbereitet. 

Analyse VfL Bochum

Nach drei Spielen ohne Niederlage wurde der Aufwärtstrend der Bochumer gestoppt. Ausgerechnet beim Konkurrenten aus Bielefeld verloren die Blau-Weißen mit 0:2. Von einem Rückschlag darf allerdings keine Rede sein. Mit 20 Punkten aus den bisherigen 16 Partien ist das Team von Trainer Thomas Reis weit über den Erwartungen. Schließlich waren die Bochumer unter den Expertentipps einer der meist genannten Kandidaten für den Abstieg.

Doch in Bochum ist nach den jüngsten Ergebnissen eine Euphorie ausgebrochen, die den Klassenverbleib greifbar macht. Mit Siegen gegen Hoffenheim, Freiburg und Frankfurt bewies der VfL, dass sie es auch gegen Teams aus der oberen Tabellenhälfte aufnehmen können. Tatsächlich hatte in den vergangenen acht Spielzeiten nur RB Leipzig zu diesem Zeitpunkt der Saison eine bessere Ausbeute vorzuweisen.

Die große Stärke der Bochumer sind die Heimspiele. 14 aus sieben Partien wurde vor den eigenen Fans geholt. Dabei kassierte Bochum nur fünf Gegentore. Simon Zoller,

Luis Hartwig, Tim Weilandt, Eduard Löwen und Saulo Decarli fehlen weiterhin. Offen ist noch der Einsatz von Danny Blum.

Analyse Union Berlin

Für Union Berlin läuft die Englische Woche nicht wie erwartet. In Fürth verlor das Team aus dem Berliner Stadtteil Köpenick mit 0:1. Zugleich war es der erste Saisonsieg überhaupt der Franken, was für hohe Quoten bei den Fussballwetten sorgte. Unter der Woche gab es zuhause gegen Freiburg ein torloses Remis. Zudem schied die Mannschaft in der Vorwoche aus der Conference League aus.

Dennoch können die Eisernen mit der bisherigen Runde und 24 Punkten zufrieden sein. Union liegt punktgleich mit Mainz, die derzeit den Rang für die Conference League einnehmen. Zu den Abstiegsrängen beträgt der Abstand sieben Zähler. Lediglich in der Ferne tut sich Berlin schwer. Nur ein Spiel konnte in der Liga gewonnen werden.

Vorzuwerfen ist dem Team von Trainer Urs Fischer bei den Auswärtspartien nichts, denn sie agieren in einem offensiven Spielstil. Nur in einer Partie in der Ferne konnte Union nicht treffen. Dem Fischer-Team ist durch die Dreifach-Belastung mittlerweile durchaus die Müdigkeit anzusehen. In Bochum werden die Eisernen nochmals alles in die Waagschale werfen und die gute Arbeit der Saison nicht durch eine schlechte Englische Woche in ein schlechtes Licht zu rücken.

Jakob Busk, Laurenz Dehl und Marvin Friedrich werden fehlen.

Direkter Vergleich VfL Bochum – Union Berlin

Es ist der erste direkte Vergleich im deutschen Oberhaus zwischen beiden Teams. Allerdings gab es bereits 21 Duelle zwischen Bochum und Union Berlin. Bis auf eine Partie, die im Pokal stattfand, wurde bisher nur in der 2. Bundesliga gegeneinander gespielt. Mit 10-3-7 führen die Eisernen den direkten Vergleich an. Aus den vergangenen fünf Aufeinandertreffen konnte Bochum nur eine Partie gewinnen. In Bochum sind die Blau-Weißen dagegen seit fünf Partien ohne Niederlage. Drei Spiele endeten mit einem Remis.

Wett Tipp Bochum – Union 

Beide Mannschaften können mit den bisherigen 16 Spielen in dieser Spielzeit zufrieden sein. Allerdings werden sich beide trotz Weihnachten keine gegenseitigen Geschenke machen. Schließlich sind die Punkte für beide wichtig. Bochum will in der Klasse bleiben und die Eisernen schielen wieder in Richtung Europa.

Eine Tendenz scheint schwierig abzugeben. Aufgrund der starken Heimbilanz haben die Bochumer sicherlich einen Vorteil. Union wird aber keineswegs mit drei Spielen ohne Sieg in die Winterpause gehen wollen.

Wir sehen es als realistisch an, dass beide hier zum Torerfolg kommen werden. Bochum traf bis auf eine Ausnahme in jedem Heimspiel das Tor. Dies gilt auch für die Eisernen in der Ferne. Hinzu kommt, dass in den vergangenen fünf direkten in Bochum immer beide trafen. Bochum muss seine Punkte zuhause holen und nach vorne agieren und Union wird sich nicht wieder eine Nullnummer leisten wollen.

Wett Tipp: Beide Teams treffen, Quote 1,72 bei NEObet.