Deutschland vs. Spanien – Wett-Tipp, Prognose, Quoten zum Halbfinale der Basketball-EM (16.09.2022, 20:30 Uhr)

Deutschland vs. Spanien
Deutschland vs. Spanien

Am Freitagabend findet das Halbfinale der Basketball-Europameisterschaft in Berlin zwischen Deutschland und Spanien statt. Das Spiel beginnt um 20:30 Uhr. Wir haben einen Wett-Tipp, die besten Quoten und Team-Infos für dich.

Übrigens: Für deutsche Sportfans ist das Spiel am Freitag ein echtes Highlight. Aber wo wettet man am besten? Die besten Wettanbieter mit Lizenz in Deutschland haben wir für Euch getestet.

Was spricht für Deutschland?

  • Heimvorteil in Berlin
  • Euphorie in der Mannschaft
  • Gute Einzelspieler wie Schröder, Wagner
  • mannschaftliche Geschlossenheit

Was spricht für Spanien?

  • Die Superstars Willy und Juancho Hernangomez
  • Viel Erfahrung aus der Euroleague
  • mannschaftliche Geschlossenheit

Unser Wett-Tipp:

  • Tipp: Spanien +4.5
  • Quote: 1.88
  • Buchmacher: Betsson

Team-News Deutschland

Die deutsche Basketballnationalmannschaft hat sich bei der Europameisterschaft vor eigenem Publikum in einen Rausch gespielt. Nachdem sie mühelos durch die Vorrunde marschiert waren und nur Slowenien unterlagen, schafften sie es, Mazedonien im Achtelfinale auszuschalten. Im Viertelfinale hingegen trafen sie mit den Griechen, angeführt vom mehrfachen NBA MVP Giannis Antetokounmpo, auf einen harten Gegner. Deutschland ging mit einem Handicap von +5 bei den Buchmachern als klarer Außenseiter in dieses Spiel. Doch von Anfang an dominierten die Deutschen das Spiel mit ihrer mannschaftlichen Geschlossenheit und hervorragenden Würfen.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit nahmen die Deutschen Griechenland mit einer hartnäckigen Verteidigung den Wind aus den Segeln. Abgesehen von ein paar Freiwürfen gelang den Griechen lange Zeit kein Treffer. Die Euphorie in Berlin ist enorm und das übertrug sich eindeutig auf die Spieler. Vor allem Franz Wagner traf immer wieder seine Dreier und Dennis Schröder lenkte das Spiel und zog spektakulär zum Korb, wenn es nötig war. In dieser Form muss sich Deutschland weder vor Spanien noch vor Slowenien verstecken.

Team-News Spanien

Spanien ist der amtierende Weltmeister, aber von der Mannschaft, die 2019 im Finale gegen Argentinien den Titel holte, sind nur noch drei Spieler übrig, die gleichzeitig die Stars der Mannschaft sind: die Brüder Willy und Juancho Hernangomez, die aufgrund ihrer deutsche Mutter auch für Deutschland hätten spielen können, und Rudy Fernandez. Willy hat sich bei den New Orleans Hornets in der NBA als Stammspieler etabliert. Juancho ist vor allem durch seine Rolle in dem Adam Sandler-Film „Hustle“ bekannt. Er wird in der nächsten Saison für die Toronto Raptors spielen. Zusammen mit dem erfahrenen Small Forward von Real Madrid, Rudy Fernandez, geben sie den Ton bei Spanien an.

Alle anderen Spieler kommen mit viel Europa-League-Erfahrung in dieses Halbfinale, darunter der herausragende Guard Lorenzo Brown von den Unics Kazan.

Die Spanier haben bisher herausragend gespielt und oft ihren großen Kampfgeist gezeigt. Gegen Finnland im Viertelfinale lagen sie zur Halbzeit noch deutlich zurück, aber am Ende gewannen sie trotzdem mit 10 Punkten Vorsprung.

Unser Wett-Tipp für Deutschland vs. Spanien

In diesem Halbfinale treffen zwei gleichwertige Mannschaften aufeinander. Deutschland hat den Vorteil des Heimvorteils und ein begeistertes Publikum im Rücken. Spanien ist jedoch die erfahrenere Mannschaft mit Spielern, die ausschließlich für europäische Spitzenvereine oder in der NBA spielen. Es wird bis zum Ende des Spiels eng werden und die Tatsache, dass die Buchmacher Deutschland als Favoriten sehen, ist zumindest sehr überraschend und kann nur durch den Heimvorteil erklärt werden. Wir nehmen das Angebot an und wetten auf Spanien plus 4.5. Auch die Wette direkt auf Spanien hat Value.

Unser Wett-Tipp: Spanien +4.5 @1.88 BETSSON

Max Stargard

Von Max Stargard

Schon als Kind fing ich in der Schule mit meinen Freunden an, die Ergebnisse der Bundesliga zu tippen. Der Einsatz war damals bescheiden: Das Pausenbrot, ein paar Murmeln oder vielleicht auch mal eine Milchschnitte. Dann spielte ich mit 9 Jahren einmal die Elferwette - und hatte sogleich 10 Richtige. In der Vorwoche gab es dafür glatte 500 DM als Gewinn und ich malte mir in meiner kindlichen Phantasie bereits aus, wieviele Fussballbilder ich mir dafür im Kiosk an der Ecke kaufen könnte. Dummerweise war dies einer dieser Spieltage, an denen einfach alles so eintraf, wie man es sich denken konnte und mein Gewinn betrug nur 8.10 DM. Nichtsdestrotrotz verfolgte mich die Leidenschaft, den Ausgang von Sportereignissen richtig vorherzusagen ein Leben lang. All zu gerne hätte ich den Sport-Almanach besessen, den Marty McFly sich in Zürück in die Zukunft II gekauft hatte. Sehr viel später, als ich bereits als Journalist für Zeitungen und als Autor fürs Fernsehen tätig war, stieß ich auf ein internationales Wettforum mit über 100.000 Mitgliedern - und fand heraus, dass dort zwar jede Menge Leute ihre Tipps zu deutschen Fußball abgaben, niemand aber so richtig Ahnung zu haben schien und schrieb daraufhin ein paar englischsprachige Vorberichte mit ein paar Tips dazu - und lag mit allem richtig. Anschließend begann sich eine Lawine in den Gang zu setzen. Ich bekam Angebote von Buchmachern, Sportzeitungen und sogar Wettsyndikaten, um für sie zu arbeiten - und ich nahm auch einige davon an und erlebte in den darauffolgenden Jahren die Up’s & Downs im Bereich der Sportwetten und Reisen durch die halbe Welt. Dort traf ich auf Chinesische Multimillionäre, die fünf- bis sechsstellige Summen setzten, Amateurspieler in Serbien oder der Türkei, die mit kleinen Einsätzen ihre Familien ernährten, Südafrikaner, die ihr halbes Vermögen verspielten, Brasilianer, die nur durch richtige Tipps ihre Favelha verlassen konnten und reich wurden. An einem Punkt war mein Leben ähnlich wie dem von Matthew McCaughaney im Film “Two For The Money” - und viel zu viel Streß. Ich zog anschließend auf einen anderen Kontinent und betrieb von dort aus ein englischsprachiges Fußball-Epaper über die Bundesliga. Nach der Geburt meines Sohnes widmete ich mich über viele Jahre indes nur künstlerischen Projekten im Bereich der Fotografie und Literatur. Ich bin aber froh, mein Wissen und meine Leidenschaft mit den Leser von Wettanbieter-Check teilen zu dürfen.