Europa League Wett Tipps: Unsere Vorhersagen für die Europa League

Der Historie der Europa League ist noch jung und alt zugleich. Erstmals zur Saison 2009/2010 wurde die Europa League ausgetragen. Zuvor war der Wettbewerb seit 1971 unter dem Namen UEFA-Cup bekannt. Den inoffiziellen Ursprung feierte der Cup 1955 mit dem Messestädte-Pokal. 2000 erlebte der Wettbewerb eine Zäsur. Nach dem der Pokal der Pokalsieger abgeschafft wurde, spielen die Pokalsieger seither im damaligen UEFA Cup und der heutigen Europa League.

Seit der erstmaligen Austragung hat die Europa League deutlich an Renommee gewonnen. Mittlerweile qualifiziert sich der Sieger für die kommende Champions League Saison. Zudem wurden die Prämien jährlich deutlich angehoben. Den Ruf des „Verlierer-Cups“ hat der Wettbewerb längst verloren. In dem FC Sevilla, Manchester United, FC Porto, FC Chelsea, Atletico Madrid und FC Villarreal sind nur namhafte Teams in der Siegerliste zu finden. Rekordsieger ist der FC Sevilla mit vier Titeln. Hinzu kommen zwei Trophäen aus der Zeit des UEFA-Cups.

Folgende Wett Tipps könnten dich auch interessieren:

Deutsche Teams konnten bisher nur den UEFA-Cup gewinnen. In der Europa League sind die Teams aus der Bundesrepublik noch gänzlich ohne Sieg. Selbst ein Finalspiel konnte bisher kein deutscher Vertreter erreichen. Auch im UEFA-Cup liegt der letzte deutsche Erfolg eine gefühlte Ewigkeit zurück. 1997 sicherten die „Euro-Fighter“ von Schalke 04 den Titel.

In den vergangenen Jahren wurde nicht nur der Wettbewerb immer beliebter, sondern längst nehmen Europa League Wetten einen wichtigen Stellenwert im Portfolio der Sportwetten Anbieter ein. Beliebt sind Langzweitwetten auf den Sieger des Pokals. Nicht immer ganz einfach, denn nach der Vorrunde kommen „Absteiger“ aus der Champions League in die Europa League und die Rollen werden neu gemischt. Deshalb ist ein Wetten auf den Gewinner vor der Saison nicht einfach. Allerdings haben die Freunde der Sportwetten somit zur K.o.-Runde eine gute Möglichkeit auf den Sieger zu setzen. Aufgrund der bisherigen Erfahrungen lohnen sich besonders Wett Tipps auf Teams aus England oder Spanien. Ebenso lohnt es sich ein Blick auf die Kadergrößen zu werfen. Durch die Doppel- oder sogar Dreifachbelastung ist ein großer Kader notwendig, um dauerhaft in der Europa League bestehen zu können.

Natürlich gibt es zu sämtlichen Partien in der Europa League ein vielseitiges Wettangebot. Nicht nur die klassischen Wetten auf die Tendenz, sondern auch Handicap-Wetten oder die zahlreichen Über- und Unterwetten locken die Wettfreunde. Durchschnittlich knapp drei Treffer fallen pro Partie in der Europa League, weshalb die Spiele ansehnlich und zugleich lukrativ sind.

Aufgrund der Wichtigkeit des Wettbewerbs sind die Europa League Wett Quoten im Vergleich zu anderen Ereignissen signifikant höher.