Brooklyn Nets vs. Phoenix Suns – NBA Wett Tipp, Prognose, Quoten (28.11.2021, 01:30 CET)

Die Brooklyn Nets empfangen die Phoenix Suns am 28.11.2021 um 01.30 CET im Barclays Center.

Sowohl die Nets als auch die Suns haben die ersten Wochen gebraucht um in Fahrt zu kommen. Nun treffen zwei der heißesten Teams der Liga im direkten Duell aufeinander. Die Suns haben Seit einem Monat (!) kein Spiel mehr verloren. Nach der Klatsche, die sie den Knicks gestern im Madison Square Garden in New York verpasst haben, steht das Team nun bei 15 Siegen in Folge.

Die Nets müssen derweil noch immer ohne Superstar Kyrie Irving auskommen. MVP-Kandidat Kevin Durant spielt derweil einen Rekord-Saison, James Harden wird langsam fit und die Nets konnten 8 der letzten 10 Spiele und vier in Folge gewinnen.

Übrigens, alles zum Thema Mobil wetten und ein aktuelles Ranking dazu findet ihr in unserer Rubrik Sportwetten Apps.

Können die Phoenix Suns ihre unglaubliche Siegesserie fortsetzen? Oder schaffen es die Nets sich als Nummer Eins in der Eastern Conference abzusetzen? In unserer Expertenanalyse bekommst du einen guten Überblick, um einen guten Wett-Tipp abgeben zu können. Und zudem erfährst du die besten Quoten der Bookies!

Das spricht für die Brooklyn Nets

  • Ausgeruht und Heimvorteil
  • Kevin Durant als Top-Scorer der Liga

Das spricht für die Phoenix Suns

  • Seit einem Monat ungeschlagen
  • Guter Kader, der Verletzungen und Tiefs von Spielern gut ausgleicht
  • Auswärtsstärke (8:1)

Expertenanalyse Brooklyn Nets

Die Nets haben sich nach einem verkappten Saisonstart wieder erholt. Sie zählen nun, neben den Phoenix Suns und Golden State Warriors, zu den drei besten Teams der Liga. Auch ohne Kyrie Irving haben die Nets noch immer genug Firepower, um jedes Team schlagen zu können.

Zur Erinnerung: Brooklyns Star-Point Guard Kyrie Irving weigert sich gegen Covid geimpft zu werden. Keiner weiß so genau warum, aber im Staat New York dürfen Profi-Sportler ohne Impfung nicht am Spielfeld auflaufen. 

Trotzdem können sich die Statistiken des Teams sehen lassen. Dass die Nets eine Top-10-Offensive (111,29 Punkte pro 100 Ballbesitze, Platz 9) haben werden, war offensichtlich. Was aber mehr überrascht ist die Defensivleistung der Mannschaft: Dort steht man an sechster Stelle mit nur 106,44 zugelassenen Punkten pro 100 Ballbesitzen.

Zudem spielt MVP-Kandidat Kevin Durant auf Rekord-Niveau und ist auf Kurs eine der acht effizientesten Offensiv-Leistungen der Geschichte aufzulegen (True-Shooting von 66,6 Prozent bei über 28 Punkten im Schnitt).

Expertenanalyse Phoenix Suns

Wow, die Phoenix Suns! 15 Siege in Folge und es ist kein Ende ich Sicht. Der Vizemeister zeigt deutlich, dass das Team sich gegenüber dem Vorjahr nochmals steigern konnte. Das Interessante daran: Die zwei Leistungsträger Chris Paul und Jae Crowder treffen im Moment nicht einmal eine Scheunentor! Dennoch schaffen es die Suns durch einen ausgeglichenen Kader Sieg um Sieg einzufahren.

Statistisch gesehen steht das Team aus Arizona ähnlich gut da wie die Nets: Achtbestes Offensiv-Rating (111,77 Punkte/100 Ballbesitze) und drittbeste Defensive (104,88 zugelassene Punkte/100 Ballbesitze). Die Suns sind an jeder Position mehrfach gut besetzt. Dies könnte auch das Geheimnis ihres Erfolges sein: Fällt ein Spieler verletzungsbedingt aus, oder hat ein miserables Spiel, ist immer jemand da, der das ausgleichen kann.

In den nächsten Partien warten jedoch ein paar harte Brocken auf Phoenix (Brookyln und zweimal Golden State in den nächsten vier Spielen). Dann wird sich zeigen, ob das Team Championship-Kaliber hat.

Unser Wett-Tipp und die besten Quoten

Die Nets sind ausgeruht und warten zuhause im Barclays Center auf die Suns. Phoenix hat letzte Nacht den New York Knicks ordentlich eingeschenkt. Da der Madison Square Garden und das Barclays Center nur weniger Kilometer voneinander entfernt sind, kann man nicht unbedingt von “Reisestrapazen” für die Suns sprechen. Somit sollte Phoenix trotz “back-to-back”-Spiel rech ausgeruht in die Partie kommen.

Zudem haben die Suns eine ausgezeichnete Auswärtsbilanz von 8-zu-1. Die Quoten der Bookies sehen die Nets leicht  vorne. Aber will man wirklich gegen ein Team wetten, dass gerade so heiß ist wie die Suns?

Unser Wett-Tipp: Die Phoenix Suns werden gewinnen und siegreich nach Arizona zurückkehren.

Wer die besten Quoten auf Sieg für Phoenix sucht, wird bei bet365 fündig. Dort gibt es eine Quote von 2,15 und einen Auszahlungsschlüssel von satten 96,17%!

Wer die Brooklyn Nets daheim vorne sieht, sollte bei NeoBet vorbeischauen, dort winkt eine Quote von 1,74 und ein Auszahlungsschlüssel von 95,97%!

Harry Schumacher

Von Harry Schumacher

Bevor er Wcheck gründete, arbeitete Harry in einer führenden Position bei einem bekannten Sportwettenanbieter. Nun möchte er seine jahrelange Erfahrung in der Branche mit unseren Lesern teilen. Seine Vision: Informative, hochwertige und unterhaltsame Inhalte für alle, die sich für Sportwetten interessieren. Um dies zu verwirklichen, hält er sich stets auf dem Laufenden über die aktuellen Entwicklungen in der Welt der Sportwetten.