Denver Nuggets vs. Boston Celtics – NBA Wett-Tipp, Prognose, Quoten (21.03.2022, 01:00 CET)

Die Denver Nuggets empfangen die Boston Celtics am 21.03.2022 um 01:00 CET daheim in der Ball Arena.

Übrigens, unser Ranking der Top Wettanbieter findet ihr in unserem Wettanbieter Vergleich und Test.

Denver hält sich trotz immensem Verletzungspech wacker in den fixen Playoff-Plätzen: Mit einer Bilanz von 42-29 steht die Mannschaft aus Colorado am 6. Tabellenplatz im Westen.

Die Boston Celtics kennen nur eine Richtung: nach oben. Mit einer Bilanz von 43-28 steht die Mannschaft auf dem vierten Platz in der Eastern Conference.

In unserer Expertenanalyse findest du alle wichtigen Infos für einen guten Wett-Tipp. Und zudem erfährst du die besten Quoten der Bookies!

Was für die Denver Nuggets spricht

  • Heimvorteil im hochgelegenen Denver
  • Nikola Jokic in absoluter Top-Form

Was für die Boston Celtics spricht

  • ausgezeichnete Verteidigung
  • Bilanz von 9-1 in den letzten 10 Auswärtsspielen

Unser Wett-Tipp

  • Tipp: Sieg Boston Celtics
  • Buchmacher: bwin
  • Quote: 1,72

Expertenanalyse Denver Nuggets

Dass sich die Nuggets weiterhin auf in den fixen Playoff-Plätzen im Westen halten können grenzt an eine kleines Wunder. Nachdem Shooting Guard Jamal Murray diese Saison bisher gar nicht auf dem Spielfeld stand und Leistungsträger Michael Porter Jr. auch recht bald in der Saison ausfiel (Rücken-OP), war klar, dass Denver benachteiligt in die Saison gehen wird.

Trotz dieser schwerwiegenden Ausfälle hält der amtierende MVP Nikola Jokic die Denver Nuggets in den fixen Playoff-Plätzen in der Western Conference. Denn ohne Jokic ist die Mannschaft aus Colorado bei weitem kein Playoff-Team. Mit ihm auf dem Feld sind die Nuggets eine Elite-Offensive und Elite-Defensive. Sitzt er auf der Bank, wird Denver vorgeführt.

Die Minnesota Timberwolves sitzen den Denver Nuggets im Nacken und versucht der Mannschaft aus Colorado den sechsten Platz wegzuschnappen. Der verbleibende Spielplan begünstigt die Nuggets. Acht der letzten elf Partien spielt Denver gegen durchschnittliche oder unterdurchschnittliche Teams. Ein Must-Win ist auf jeden Fall die Partie gegen Minnesota Anfang April. Damit könnte sich das Team etwas Luft für den Einzug in die Playoffs verschaffen.

Expertenanalyse Boston Celtics

Zu Beginn der Saison lief es für Boston nicht wie geplant. Die Fans der Celtics mussten sich wohl oder übel wieder auf eine enttäuschende Saison einstellen. Und dass, obwohl die Erwartungen, und somit auch der Druck, richtig hoch waren. 

Anfang 2022 schien des dann “Klick” zu machen und alles fügte sich zusammen. Seit 1. Jänner hat Boston in nur 9 von 35 Partien das Spielfeld als Verlierer verlassen. Und seit dem Allstar-Game ist Boston das zweitbeste Team nach den Minnesota Timberwolves. 

Die Mannschaft zermürbt die gegnerischen Teams mit einer einschnürenden Verteidigung. Und gleichzeitig explodiert die Offensive: Dies bringt den Celtics das zweitbeste Net-Rating von 10,8 Punkten pro 100 Ballbesitzen in den Spiele seit der Allstar-Pause.

Mittlerweile hat es die Celtics bis auf den vierten Platz in der Eastern Conference katapultiert. In den letzten 11 Spielen muss die Mannschaft sechs mal auswärts ran. Dennoch besteht eine gute Chance, dass die Celtics noch weiter nach oben wandern und sich einen günstigen Playoff-Platz mit Heimvorteil sichern können.

Unser Wett-Tipp und die besten Quoten

Beide Mannschaften kommen ausgeruht in das Match. Die Denver Nuggets sind ein gutes Heimteam (20-13) und die Boston Celtics auswärts solide (19-16). Denver hat keine nennenswerten kurzfristigen Ausfälle zu verbuchen, und die Celtics ebenso. Erwähnenswert: Boston hat in den letzten zehn Auswärtsspielen lediglich eine Niederlagen einstecken müssen. Im direkten Duell der beide Mannschaften steht es in dieser Saison 1-0 für die Celtics.

Unser Wett-Tipp: Denver hat Heimvorteil und zudem in Nikola Jokic den wahrscheinlich besten Spieler der NBA. Boston hat jedoch gerade einen Lauf. Die Boston Celtics werden den Auswärtssieg einfahren.

Wer sich unserem Wett-Tipp anschließen möchte, der bekommt die beste Quote auf Sieg Boston mit 1,72 bei bwin.

Wer dennoch an einen Sieg der Nuggets glaubt, der sollte seinen Wett-Tipp bei bet365 abgeben, dort gibt es einen Quote von 2,3.

Chris Black

Von Chris Black

Chris ist ein Basketball-Enthusiast, durch und durch: Schon als Jugendlicher hat er begonnen sich für das orangene Leder zu interessieren. Seit Mitte der 1990er-Jahre verfolgt er beinahe religiös was sich in der NBA so abspielt. Schon in Zeiten, in denen das Internet nicht so weit verbreitet war: Da blieb er nachts über auf, um im Fernsehen die großen Stars der Liga wie Michael Jordan, Charles Barkley, Hakeem Olajuwon und Shaquille O’Neal über das Parkett dribbeln zu sehen. Chris verfolgt Basketball jedoch nicht nur von der Couch aus. Auch bereits in jungen Jahre radelte er zum nächste gelegene Sportplatz um dort im Sommer mit seinen Freunden abzuhängen und dem orangenen Leder nachzujagen. Später hat er auch Freiplätze in einigen europäischen Ländern, den USA und Japan bespielt. Lange Zeit war er in der Kampfmannschaft eines Stadtligavereins aktiv. Über seine Affinität zu Zahlen und Statistiken stieß Chris schließlich zu Sportwetten. Viele Aspekte des Basketballs lassen sich gut in Zahlen gießen; und dieser „Analytics-Aspekt“ interessiert ihn fast genauso wie das Spielgeschehen selbst. Wer es schafft diese Statistiken richtig zu lesen, gegenüberzustellen und auszuwerten, kann seine Wett-Erfolge eindeutig verbessern. Das Buch „Moneyball – how to win an unfair game“, steht weit oben auf der Liste seiner Lieblingswälzer.