New York Knicks vs. Sacramento Kings – NBA Wett-Tipp, Prognose, Quoten (12.12.2022, 00:00 CET)

Die New York Knicks empfangen die Sacramento Kings am 12.12.2022 um 00:00 CET im Madison Square Garden.

Die New York Knicks hatten einen durchwachsenen Start in die Saison. Es geht allerdings aufwärts: Mit drei Siegen in Folge liegen New York mit einer Bilanz von 13-13 auf dem 8. Platz im Osten.

Die Kings sind eine der positiven Überraschungen der Saison: Mit einer Bilanz von 14-10 liegen sie im Moment auf dem 5. Tabellenplatz in der Western Conference.

Sämtliche Bookies bieten NBA Wetten in ihrem Portfolio an. Doch welcher Sportwettenanbieter stellt die optimale mobile App für Euch bereit? Unsere Übersicht verrät Euch alle Infos zu den besten Wett-Apps.

Was für die New York Knicks spricht

  • Drei Spiele in Folge gewonnen
  • Verletzungen bei Sacramento

Was für die Sacramento Kings spricht

  • Top-6 Offensive
  • Schnelles Team

Unser Wett-Tipp

  • Tipp: Sieg New York Knicks
  • Buchmacher: bwin
  • Quote: 1,78

Expertenanalyse New York Knicks

Nach einer verlorenen Saison dachten viele Experten, dass die New York Knicks wieder einen Schritt nach vorne machen. Allein die Neuverpflichtung von Point Guard Jalen Brunson (kam von den Dallas Mavericks) soll ein paar Siege mehr garantieren.

Im Moment stehen die Knicks besser da als in der letzten Saison. Dennoch sind Fans enttäuscht: Analysten hätten sich einen etwas dynamischere Start der Mannschaft aus dem Big Apple erwartet.

Dennoch ist ein Aufwärtstrend zu beobachten: Die Knicks konnten ihre letzten drei Spiele gewinnen. Vor allem Defense ist eine Verbesserung zu merken: In den letzten beiden Wochen liegen die Knicks bei den zugelassenen Punkten pro 100 Ballbesitze an 6. Stelle der Liga.

Expertenanalyse Sacramento Kings

Die Kings sind jenes Team in allen amerikanischen Sportligen (MLB, NBA, NFL, NHL und MLS), dass die längste Playoffdurststrecken durchläuft. 2006 war Sacramento das letzte Mal in der Endrunde vertreten.

Dieses Jahr soll sich das ändern: Mit Mike Brown wurde ein fähiger Trainer an die Seitenlinie gestellt. Neue Spieler wie Kevin Huerter und Rookiy Keegan Murray, sollen die vor allem die Offensive der Kings stärken.

Und genau das machen die Kings am Besten: Punkten, punkten und nochmals punkten. Vor allem in der nahen Mitteldistanz und unter dem Korb sind die Kings unter den Top-5 Mannschaften.

Wett-Tipp und die besten Quoten

Beide Teams hatten letzte Nacht kein Spiel anberaumt und konnten sich erholen. Die New York Knicks sind dieses Jahr daheim im Madison Square Garden bisher eher nicht so gut mit (6-7); konnten aber immerhin die letzten beiden Heimpartien für sich entscheiden. Die Kings sind eine ausgeglichene Auswärtsmannschaft (6-6). Verletzungsbedingt fällt bei den Knicks Ersatz-Power Forward Obi Toppin (Knie) aus; bei den Kings sind Star Point Guard D’Aaron Fox (Knie) und Rookie Keegan Murray (Daumen) fraglich.

Unser Wett-Tipp: Bei den Knicks ist ein eindeutiger Aufwärtstrend zu beobachten, vor allem in der Defensive, eine Archillesferse der New Yorker in dieser Saison. Die Kings werden wahrscheinlich auf ihren dynamischen Point Guard verzichten müssen. Deshalb sollten die Knicks den Heimsieg im Madison Square Guarden einfahren.

Wer sich unserem Wett-Tipp anschließen möchte, der bekommt die beste Quote mit 1,72 bei bwin.

Wer auf die Sacramento Kings tippen möchte, der sollte bei Betano vorbeischauen, dort beträgt die Quote 2,18.

Chris Black

Von Chris Black

Chris ist ein Basketball-Enthusiast, durch und durch: Schon als Jugendlicher hat er begonnen sich für das orangene Leder zu interessieren. Seit Mitte der 1990er-Jahre verfolgt er beinahe religiös was sich in der NBA so abspielt. Schon in Zeiten, in denen das Internet nicht so weit verbreitet war: Da blieb er nachts über auf, um im Fernsehen die großen Stars der Liga wie Michael Jordan, Charles Barkley, Hakeem Olajuwon und Shaquille O’Neal über das Parkett dribbeln zu sehen. Chris verfolgt Basketball jedoch nicht nur von der Couch aus. Auch bereits in jungen Jahre radelte er zum nächste gelegene Sportplatz um dort im Sommer mit seinen Freunden abzuhängen und dem orangenen Leder nachzujagen. Später hat er auch Freiplätze in einigen europäischen Ländern, den USA und Japan bespielt. Lange Zeit war er in der Kampfmannschaft eines Stadtligavereins aktiv. Über seine Affinität zu Zahlen und Statistiken stieß Chris schließlich zu Sportwetten. Viele Aspekte des Basketballs lassen sich gut in Zahlen gießen; und dieser „Analytics-Aspekt“ interessiert ihn fast genauso wie das Spielgeschehen selbst. Wer es schafft diese Statistiken richtig zu lesen, gegenüberzustellen und auszuwerten, kann seine Wett-Erfolge eindeutig verbessern. Das Buch „Moneyball – how to win an unfair game“, steht weit oben auf der Liste seiner Lieblingswälzer.