Wettanalyse NBA: Phoenix Suns vs. L.A. Lakers (6.10.2021)

Diese beiden Teams treffen zum ersten Mal seit den Playoffs aufeinander. Damals gewannen die Suns überraschend und erreichen schlussendlich die NBA Finals. Am Papier sind die Lakers leicht favorisiert. Jedoch sehen die Buchhalter in dieser Partie die Suns als Heimteam nicht weit dahinter.

Hier findet ihr unseren Wettanbieter Vergleich und Test.

In unserer Analyse kannst du dir ein klares Bild über die Ausgangslage der Partie machen.

Gute Ausgangslage für die Suns

Mangelnde Erfahrung war die Hauptkritik in der abgelaufenen Saison an dem Team aus Arizona. Ein Lauf in die NBA Finalserie sollte dem Rest der Liga zeigen, dass auch dieses Jahr mit den Suns zu rechnen ist. Das Team geht nahezu unverändert und gut eingespielt in die neue Saison. Das zeigen auch die Statistiken der letzten Saison: Phoenix war eines der wenigen Teams, die sowohl in der Offensive als auch in der Defensive unter den Top-10 Teams rangierten.

(Fast) alles neu bei den Lakers

Die Lakers haben ihren Kader fast komplett umgebaut. Nur drei Spieler der letzte Saison sind wieder dabei (Lebron James, Anthony Davis und Talen Horton-Tucker). Der große Neuzugang ist Superstar Russell Westbrook. Im Vorfeld der Saison wurde von Kritikern stark bezweifelt, dass Westbrook mit James und Davis ein gutes Team abgeben. Nach dem Trainingslager sind auch die Buchhalter optimistischer, dass die drei Superstars sich gut ergänzen.

Unser Wett-Tipp für das Spiel

Testspiele sind Testspiele: Viele Stars werden geschont und Trainer experimentieren mit unterschiedlichen Startaufstellungen. Bei den Phoenix Suns wird lediglich Devin Booker nicht auflaufen. Erwähnenswert bei den Lakers: Der Coach wird die beiden Superstars Lebron James und Russell Westbrook schonen. Trotzdem sehen die Buchmacher die L.A. Lakers leicht vorne, denn: Wenn die Superstars fehlen, kämpfen die Bankspieler um einen fixen Platz in der Rotation und geben 120 Prozent. 6.10.2021

Die besten Quoten für einen Sieg der Phoenix Suns gibt es übrigens bei Bet365. Hier gibt es einen Multiplikator von 2,05

Wer auf einen Sieg der L.A. Lakers tippen möchte, tut dies am besten bei JetBull. Hier gibt es eine Quote von 1,82.

Agnes Mean

Von Agnes Mean

Agnes lebt in Österreich, teils in der Stadt und teils am Land und ist Quereinsteigerin im Sportwettenbereich. Sie liebt es ihre Nase in neue Bereiche zu stecken, um dort ihre Projektmanagement Skills einzusetzen. Arbeiten und Denken in Systemen treibt sie an und füttert ihre Neugier. Das ist es, was ihre vielen beruflichen Standbeine vereint.