Leicester City vs. Crystal Palace – Wett Tipp, Prognose, Quoten zum Premier League-Spiel (10.04.2022, 15:00 Uhr)

In der englischen Premier League treffen am Sonntag die Mannschaften von Leicester City und Crystal Palace aufeinander. Anpfiff ist um 15:00 Uhr. Wir haben die Team-News und die besten Wettvorhersagen für euch.

Sportwetten von Smartphones und Tablets werden berechtigterweise immer beliebter. Allerdings solltet Ihr Euch mithilfe unseres Tests zu den mobilen Apps einlesen.

Was spricht für Leicester City?

  • Siebtbeste Heimmannschaft der Liga
  • Hat die letzten beiden Heimspiele gegen Palace gewonnen

Was spricht für Crystal Palace?

  • Gute Form, vor allem auswärts
  • Der Gegner konzentriert sich auf die Conference League

Unser Wett-Tipp:

  • Tipp: Crystal Palace +0.25
  • Buchmacher: Bet365
  • Quote: 1.82

Beide Teams befinden sich im Mittelfeld der Tabelle. Die Gastgeber aus Leicester stehen auf dem 10. Platz, einen Platz über ihnen steht Crystal Palace. Beide sind derzeit weit von den Plätzen entfernt, die zur Qualifikation für die Europa League reichen.

Team-News Leicester City

Die Mannschaft von Brendan Rogers ist weit hinter ihren Erwartungen zurückgeblieben. Die Chancen, sich in der Liga für die Europa League zu qualifizieren, sind gering. Ein Ausweg könnte der Sieg in der Europa Conference League sein. Dort trifft die Mannschaft am kommenden Donnerstag im Rückspiel auf den PSV Eindhoven. Das Hinspiel vor ein paar Tagen endete 0:0. Noch immer fehlen Leicester zwei Schlüsselspieler: Torjäger Jamie Vardy fehlt ebenso wie Mittelfeldspieler Wilfred Ndidi. Zudem fallen zahlreiche weitere Stammspieler verletzt aus.

Team News Crystal Palace

Crystal Palace spielt derzeit herausragenden Fußball in der englischen Premier League. Zu spät, um der Spitze näher zu kommen. Trotzdem gab es zuletzt beeindruckende Ergebnisse, wie das 3:0 gegen Arsenal oder das überraschende Unentschieden gegen Manchester City. Auswärts ist Palace seit 6 Pflichtspielen ungeschlagen. Das Team von Patrick Viera ist derzeit eine der formstärksten Mannschaften in den Topligen. Vielleicht liegt das auch daran, dass sie kaum Ausfälle zu beklagen haben.

H2H & Statistik

  • In 23 Spielen in der EPL zwischen den beiden Teams gab es 10 Siege (43%) für Leicester.
  • Die letzten 5 Spiele zwischen den beiden in Leicester endeten alle mit mindestens 3 Toren
  • Alle Spiele von Leicester in dieser Saison endeten mit mindestens einem Tor.
  • In nur 50 % der Spiele von Leicester und 43 % der Spiele von Palace haben beide Teams ein Tor erzielt.
  • Der bei Leicester abwesende Jamie Vardy war an 12 Toren in 16 Spielen beteiligt. Er ist kaum zu ersetzen
  • Leicester erhält sehr wenige Verwarnungen: 1,07 pro Spiel (1,71 Palace)
  • Crystal Palace hat 21% seiner Tore in den letzten 10 Minuten der Spiele erzielt
  • Schiedsrichter Robert Jones hat in 61% seiner Spiele mehr als 2 Karten gezeigt.

Unser Wett-tipp für Leicester City vs. Crystal Palace

Leicester City ist von Verletzungen geplagt und hat ein schweres Spiel vom letzten Donnerstag in den Beinen. Ihr Fokus liegt auf dem Rückspiel gegen PSV. Crystal Palace ist in guter Form, ausgeruht und hat fast alle Spieler zur Verfügung. Wir setzen auf das Team aus London. Die höchsten Quoten findet ihr bei Bet365.

Max Stargard

Von Max Stargard

Schon als Kind fing ich in der Schule mit meinen Freunden an, die Ergebnisse der Bundesliga zu tippen. Der Einsatz war damals bescheiden: Das Pausenbrot, ein paar Murmeln oder vielleicht auch mal eine Milchschnitte. Dann spielte ich mit 9 Jahren einmal die Elferwette - und hatte sogleich 10 Richtige. In der Vorwoche gab es dafür glatte 500 DM als Gewinn und ich malte mir in meiner kindlichen Phantasie bereits aus, wieviele Fussballbilder ich mir dafür im Kiosk an der Ecke kaufen könnte. Dummerweise war dies einer dieser Spieltage, an denen einfach alles so eintraf, wie man es sich denken konnte und mein Gewinn betrug nur 8.10 DM. Nichtsdestrotrotz verfolgte mich die Leidenschaft, den Ausgang von Sportereignissen richtig vorherzusagen ein Leben lang. All zu gerne hätte ich den Sport-Almanach besessen, den Marty McFly sich in Zürück in die Zukunft II gekauft hatte. Sehr viel später, als ich bereits als Journalist für Zeitungen und als Autor fürs Fernsehen tätig war, stieß ich auf ein internationales Wettforum mit über 100.000 Mitgliedern - und fand heraus, dass dort zwar jede Menge Leute ihre Tipps zu deutschen Fußball abgaben, niemand aber so richtig Ahnung zu haben schien und schrieb daraufhin ein paar englischsprachige Vorberichte mit ein paar Tips dazu - und lag mit allem richtig. Anschließend begann sich eine Lawine in den Gang zu setzen. Ich bekam Angebote von Buchmachern, Sportzeitungen und sogar Wettsyndikaten, um für sie zu arbeiten - und ich nahm auch einige davon an und erlebte in den darauffolgenden Jahren die Up’s & Downs im Bereich der Sportwetten und Reisen durch die halbe Welt. Dort traf ich auf Chinesische Multimillionäre, die fünf- bis sechsstellige Summen setzten, Amateurspieler in Serbien oder der Türkei, die mit kleinen Einsätzen ihre Familien ernährten, Südafrikaner, die ihr halbes Vermögen verspielten, Brasilianer, die nur durch richtige Tipps ihre Favelha verlassen konnten und reich wurden. An einem Punkt war mein Leben ähnlich wie dem von Matthew McCaughaney im Film “Two For The Money” - und viel zu viel Streß. Ich zog anschließend auf einen anderen Kontinent und betrieb von dort aus ein englischsprachiges Fußball-Epaper über die Bundesliga. Nach der Geburt meines Sohnes widmete ich mich über viele Jahre indes nur künstlerischen Projekten im Bereich der Fotografie und Literatur. Ich bin aber froh, mein Wissen und meine Leidenschaft mit den Leser von Wettanbieter-Check teilen zu dürfen.