Portugal vs. Uruguay – Wett Tipp, Prognose, Quoten zum WM-Spiel (28.11.2022, 20:00 Uhr)

In der Gruppe H der Weltmeisterschaft treffen Portugal und Uruguay aufeinander. Während die Portugiesen ihr erstes Spiel gegen Ghana mit einem Sieg gestalten konnten, musste sich Uruguay mit einem torlosen Remis gegen Südkorea begnügen. Die Südamerikaner stehen somit bereits unter Druck.

Allerdings ist die Lage aus der Sicht der Portugiesen trügerisch. Im schlimmsten Fall könnten sie sich nach der Partie auf Rang drei der Gruppe wiederfinden.

Ihr könnt bei allen Buchmachern zu Portugal vs. Uruguay und generell zur Weltmeisterschaft wetten. Doch welcher Sportwetten Anbieter entwickelte die für Euch optimale mobile App? In unserem Überblick erfahrt ihr alle Einzelheiten zu den besten Wett-Apps.

Was spricht für Portugal?

  • In Cristiano Ronaldo einen Spieler, der den Unterschied machen kann
  • Erstes Spiel gewonnen

Was spricht für Uruguay?

  • Gute Mischung im Team
  • Stabile Abwehr

Unser Wett-Tipp:

  • Tipp: Unter 2,5 Tore
  • Buchmacher: Betway
  • Quote: 1,65

Es ist davon auszugehen, dass Uruguay den Portugiesen alles abverlangen wird. Portugal hat gegen Uruguay noch etwas gutzumachen. Bei der WM 2018 unterlagen die Iberer im Achtelfinale gegen Uruguay. Die Buchmacher sehen die Mannschaft um Cristiano Ronaldo als Favoriten.

In unserer Wettanalyse haben wir beide Mannschaften unter die Lupe genommen und für euch einen Wett Tipp erstellt.

Expertenanalyse Portugal

Die Portugiesen feierten mit einem 3:2-Erfolg gegen Ghana einen erfolgreichen Auftakt in die Weltmeisterschaft. Allerdings mussten sich die Iberer zum Sieg zittern. Zudem gab es einiges an Diskussionsstoff, da der Elfmeterpfiff an Cristiano Ronaldo äußerst zweifelhaft war. Der Superstar verwandelte persönlich und machte Werbung für einen neuen Vertrag.

Der Treffer von Ronaldo war zugleich Fußballgeschichte, da noch kein Fußballspieler bei fünf Weltmeisterschaften traf. Doch das die Portugiesen deutlich mehr sind als nur Ronaldo keimte gegen Ghana auf. In Rafael Leao, Joao Felix, Bruno Fernandez oder Bernardo Silva haben die Südeuropäer enorme Qualität. Hinzu kommen die starken Außenverteidiger, die meist offensiv agieren. Dennoch sind die Portugiesen schwer zu knacken, da Trainer Fernando Santos großen Wert auf die Defensive legt.

Expertenanalyse Uruguay

Aus der Sicht von Uruguay war das torlose Remis gegen Südkorea zu wenig. Die Südamerikaner hatten mehr erwartet. Südkorea war die agilere Mannschaft, doch Uruguay hatte mit zwei Pfostentreffern die größeren Chancen.

Die Mannschaft verfügt über eine interessante Mischung an jungen und erfahrenen Spielern. Martin Caceres, Luis Suarez und Diego Godin sind zusammen 106 Jahre alt. In Federico Valverde und Darwin Nunez hat Trainer Diego Alonso zwei junge Spieler mit enormen Potential in den eigenen Reihen.

Dass die „La Celeste“ im Auftaktspiel nicht gewinnt war zumindest statistisch keine Überraschung. Bei den vergangenen acht WM-Endturnieren gab es nur einen Sieg im ersten Spiel. Nun gilt es für den Viertelfinalisten aus 2018 sich zu steigern.

Direkter Vergleich

Bisher gab es lediglich drei Duelle zwischen Portugal und Uruguay. Mit 1-1-1 ist der Vergleich ausgeglichen. Bei einer Weltmeisterschaft gab es erst ein Spiel. Dies gewann Uruguay vor vier Jahren mit 2:1.

.

Unser Wett-Tipp für Portugal – Uruguay

Zwar verfügen beide Mannschaften über großes offensives Potential. Doch wir gehen in dieser Begegnung nicht von einem Torspektakel aus.

Dass 3:2 von Portugal gegen Ghana darf nicht über die ansonsten defensive Spielweise hinweg täuschen. Uruguay spielt ohnehin einen defensiven Stil und wird trotz der Ausgangslange nicht den Fehler machen ins offene Messer zu laufen. Wir gehen deshalb von wenigen Toren aus.

Wett Tipp: Unter 2,5 Tore, Quote 1,65 – Betway

Stefan Master

Von Stefan Master

Ist 35 Jahre alt und beschäftigt sich bereits seit 20 Jahren mit dem Thema Sportwetten. Somit wurde schon zur Zeiten der staatlichen Elferwette getippt. Der Auf- und Abstieg von vielem Buchmachern wurde erlebt und eine große Erfahrung aufgebaut. Zum Spezialgebiet zählen der deutsche Fußball und deutsches Eishockey.