888Sport – Einzahlung und Auszahlung 2022 [Test & Vergleich]

Es gibt viele triftige Gründe, 888sport als Sportwettenanbieter zu vertrauen. Der in Malta ansässige Sportwettenanbieter verfügt über eine ausgefeilte, schnelle Website, eine große Auswahl an Wetten und gute Quoten – jetzt fehlt nur noch das notwendige Geld auf eurem Wettkonto.

Natürlich ist es zunächst sinnvoll, sich genau zu überlegen, wie viel Geld ihr für das Sportwetten-Abenteuer bei 888Sport bereitstellen wollt. Sind es eher die kleineren Beträge, die für das Netflix-Abo und den kleinen Wochenendtrip im Falle eines Erfolges am Ende des Monats reichen sollen? Oder wünscht ihr euch ein zusätzliches oder sogar ein Haupteinkommen? Doch ganz gleich, was auch immer das Ziel ist, der erste Schritt ist stets die erste eigene Einzahlung.

  • 888sport Zahlungsmöglichkeiten 1

Bei 888Sport werden verschiedene Einzahlungsmethoden zur Verfügung gestellt. Alle diese Methoden haben sich im Laufe der letzten Jahre etabliert und werden als einfach und sicher angesehen. Dabei hat natürlich jeder User seine ganz eigenen persönlichen Präferenzen. Die klassischste aller Einzahlungsmöglichkeiten ist die Banküberweisung. Diese ist heutzutage häufig für einen kleinen Aufpreis binnen weniger Minuten erledigt, in jedem Fall ist das eingezahlte Geld meist schon am nächsten Tag verfügbar, wenn man eine kostenfreie Überweisung bevorzugt.

Noch schneller geht es natürlich mit einer Debit- oder Kreditkarte, vorausgesetzt, ihr seid bereit, dem in Deutschland lizenzierten Unternehmen mit euren persönlichen Angaben zu vertrauen. 888Sport akzeptiert Kartenzahlungen mit Visa und Mastercard. Eine sehr unkomplizierte Form, euer Wettkonto aufzufüllen, ist die Nutzung von PayPal, das seit Kurzem auch von 888sport akzeptiert wird. Zwar bieten nicht alle Buchmacher diese elektronische Geldbörse an, aber wie sich in den letzten Jahren gezeigt hat, sind viele User gezielt auf der Suche nach Sportwettenanbietern, die PayPal als Ein- und Auszahlungsoption anbieten.

Ähnlich verhält es sich mit Skrill, das gemeinsam mit seinem Vorgänger Moneybookers auf eine über 20-jährige Geschichte zurückblicken kann. Skrill ist auch eine der Standard-Einzahlungsmethoden bei 888Sport. Apple-Nutzer können sich über die Akzeptanz von Apple Pay bei 888Sport freuen. So können Einzahlungen auf das Konto über die Apple Watch, das IPad oder das IPhone vorgenommen werden – es sind aber auch Auszahlungen damit problemlos möglich. Ein neuerer Anbieter ist die mobile E-Wallet-Anwendung MuchBetter, die ebenfalls eine schnelle Methode für Einzahlungen oder Abhebungen bietet.

Normalerweise ist es ratsam, Auszahlungen über dieselbe Methode vorzunehmen wie die Einzahlungen. Einige von 888Sport angebotene Zahlungsmethoden sind jedoch nur für das Einzahlen geeignet und kommen für Auszahlungen nicht in Betracht. Dazu gehört eines der Überbleibsel aus den frühen 2000er-Jahren: die sogenannte (my) paysafecard. Das österreichische Produkt ist nach wie vor in verschiedenen Varianten auf dem Markt. Der Provider Giropay ermöglicht zwar eine schnelle Überweisung, kann aber ebenso wenig für Auszahlungen genutzt werden wie das fast identische Konkurrenzprodukt von Klarna.

Hingegen könnt Ihr für die Ausschüttungen der eventuellen Gewinne auf Wire Transfer zurückgreifen. Damit müsst ihr euch jedoch bis zu acht Werktage gedulden. Sonst beträgt die Wartezeit weitgehend bis zu drei Banktage. In jedem Fall betont 888Sport, dass für alle Finanztransaktionen die modernsten Verschlüsselungs- und Schutztechnologien verwendet werden, damit auf diese Art und Weise die Finanzdaten zu jeder Zeit sicher sind. Der Mindestsumme für alle Zahlungsmethoden liegt bei 10 Euro. Das sollte man auf jeden Fall in Betracht ziehen, wenn man nur eine kleine Kombiwette für 5 Euro platzieren möchte.

Weitere Infos zu 888sport: