Betano – Einzahlung und Auszahlung 2022 [Test & Vergleich]

Die akzeptierten Zahlungsmittel zählen zweifelsohne zu den Schlüsselfaktoren bei der Auswahl des bestmöglichen oder der bestmöglichen Wettanbieter. Denn: Selbst das bestmögliche Wettprogramm und die großzügigsten Quoten bringen Euch herzlich wenig, wenn Ihr keine für Euch passende Zahlungsmethode finden könnt. Betano ist sich dem bewusst und der Buchmacher bietet Euch daher eine relativ große Auswahl.

  • Betano Einzahlung

Obendrein müsst Ihr mit sämtlichen Optionen weder bei der Ein- noch bei der Auszahlung Gebühren auf den Tisch legen. Der eine oder andere Platzhirsch akzeptiert zwar mehr Zahlungsmittel, aber unseres Erachtens sollten die allermeisten Wettliebhaber eine für sie geeignete Lösung finden.

So geht Ihr für die Ein- und Auszahlungen bei Betano vor

Unabhängig von Eurer Zahlungsmethode gestalten sich die Ein- und Auszahlungen äußerst einfach. Hierfür müsst Ihr Euch bei Betano.de logischerweise zunächst registrieren und einloggen. Danach findet Ihr im Mitgliederbereich rechts oben die dementsprechende Schaltfläche. Anschließend müsst Ihr den Betrag und den Bereich (in diesem Fall Sportwetten) auswählen, den selbstredenden Button verwenden und die Transaktion auf der Partnerseite des Dienstleisters komplettieren.

Bei den Auszahlungen sieht die Prozedur weitgehend gleich aus. Jedoch müsst Ihr vor der Ersten davon um die Verifizierung kümmern. Weiters prüft Betano jede Ausschüttung. Daher gilt es, sich etwas in Geduld zu üben. Sowohl bei den Ein- als auch bei den Auszahlungen hängen die Mindestbeträge von den Zahlungsmitteln ab. Nachfolgend gehen wir näher auf die verschiedenen Optionen samt den Bedingungen ein.

Das müsst Ihr zusätzlich zu den Einzahlungen bei Betano.de wissen

Wenn Ihr bei Betano Eure Einzahlungen mittels Banküberweisung durchführen wollt, könnt Ihr grundsätzlich auf drei Optionen zurückgreifen. Hierbei handelt es sich um die Klarna Sofortüberweisungen sowie um Trustly und um dessen Konkurrenten Giropay. Mit dem erstgenannten Ansatz, mit dem Ihr ausschließlich einzahlen könnt, müsst Ihr mindestens 5 Euro transferieren. Andernfalls beträgt die Mindestsumme 10 Euro.

Die Mindestsumme von 5 Euro gilt ebenso für die Einzahlungen mittels Kreditkarte (Mastercard, VISA), paysafecard und Skrill. Genauer gesagt könnt Ihr ausschließlich mittels my paysafecard einzahlen. Weiters solltet Ihr beachten, dass Überweisungen mittels Skrill nicht für den Neukundenbonus gelten. Wenn Ihr PayPal Liebhaber seid, ist Euch bei Betano.de ebenfalls geholfen. Allerdings müsst Ihr mit einem Mindestbetrag von 15 Euro klarkommen. Alle Vorgehensweisen haben gemeinsam, dass die Gutschrift sofort erfolgt.

Das gilt es weiters für die Auszahlungen bei Betano zu beachten

Wenn Ihr im Idealfall Auszahlungen bei Betano.de vornehmen könnt/wollt, stehen Euch weitgehend dieselben Dienstleister zur Verfügung. Hierbei fallen ausschließlich die Klarna Sofortüberweisungen und Giropay weg. Stattdessen könnt Ihr für Banktransaktionen und auf Trustly zurückgreifen. Mit der erstgenannten Optionen benötigt Ihr mindestens 20 Euro und zudem müsst Ihr Euch bis zu drei Werktage gedulden. Andernfalls reichen grundsätzlich 10 Euro aus und Ihr erhaltet die Gewinne am darauffolgenden Werktag.

Hingegen bekommt Ihr Euer Geld mittels PayPal, Skrill und my paysafecard innerhalb des Tages ausgezahlt. Mit der erstgenannten Methode beträgt die Mindestsumme 15 Euro. Andernfalls müsst Ihr 10 Euro oder mehr ausschütten lassen. Letzteres trifft auch auf die Kreditkarten zu. Allerdings nimmt die Bearbeitung damit zwei bis fünf Werktage in Anspruch.

Weitere Infos zu Betano: