Bildbet – Mobile App im Jahr 2022 [Test & Vergleich]

Bildbet.de zählt zu den Buchmachern mit einer deutschen Wett-Lizenz, die Euch sowohl für Android als auch für iOS-Endgeräte native/downloadbasierte Apps anbieten. Zudem könnt Ihr selbstverständlich auf responsive Webseite oder Web App zurückgreifen. Hiermit ist unter anderem den Besitzern von Smartphones oder Tablets von Huawei, die ohne die Google Dienste auskommen müssen, oder mit dem Windows Betriebssystem geholfen.

  • Bildbet Mobile App

Die Bildbet App: So funktioniert der Download

Gleich vorweg… Gemäß unserer Erfahrungen stellt der Wettanbieter seine nativen/downloadbasierten Apps nicht wirklich ins Rampenlicht. Oder besser gesagt: Der Buchmacher verweist nur in der englischen Version in der Navigation darauf hin. Infolgedessen konnten wir erst mithilfe einer gezielten Google Suche eine dazugehörige Unterseite finden. Dort platzierten die Betreiber unter anderem Schaltflächen zu den Bildbet.de Apps für iOS und Android. Die Reihenfolge ist kein Zufall. Denn: Dieser Buchmacher launchte seine native/downloadbasierte Applikation im App Store vor jener für Android Endgeräte.

Das lag an der Tatsache, dass der Google Play Store erst seit dem März 2021 wieder Sportwetten Apps erlaubt. Und anders als relativ viele Bildbet Alternativen verzichtete der Buchmacher auf die Option, APK Dateien für Downloads bereitzustellen. Wir können die Entscheidung jedoch nachvollziehen. Schließlich betrat Bildbet.de erst im Dezember 2020 den Sportwetten Markt.

Das haben die mobilen Bildbet Apps für iOS und Android auf

Wie bei der überwiegenden Anzahl der Buchmacher gilt bei Bildbet, dass die native/downloadbasierten Apps eins zu eins der responsive Webseite entsprechen. Hingegen ist die Tatsache, dass sich die mobilen Auftritte im Grunde genommen nur in der Größe des Bildschirms von der Desktop-Version unterscheiden, weniger selbstverständlich. Im Fall von Bildbet.de bedeutet das, dass Ihr unabhängig vom Endgerät und von der Version mit der Benutzbarkeit und der Geschwindigkeit in guten Händen seid. Das gilt sowohl für erfahrene Wettfans als auch für Anfänger.

Obendrein stehen Euch sämtliche Funktionen von Bildbet ebenso mit den Sportwetten Apps zur Verfügung. Damit meinen wir unter anderem die Live Wetten, die die Betreiber teils auf die Startseite platzieren. Dazu kommen etwa das Cash Out Feature, der Konfigurator, selbstverständlich sämtliche Prematch Wetten sowie die Ein- und die Auszahlungsfunktion.

So erfolgen bei Bildbet die Registrierung, der Login und die Verifizierung

Allerdings müsst Ihr Euch bei Bildbet oder – wie viele irrtümlich schreiben – bei Betbild zunächst registrieren und daraufhin einloggen. Hierbei umfasst das Anmeldungsformular drei Teile. Im Ersten davon müsst Ihr Eure E-Mail-Adresse, das Wunschpasswort für den Bildbet.de Login und die Handynummer eintragen. Danach gilt es, den Vor- und Nachnamen, das Geburtsdatum und den Geburtsort anzugeben. Anschließend bittet Euch der Buchmacher um Eure Anschrift und ein monatliches Einzahlungslimit.

Weiters müsst Ihr Euch vor der ersten Ausschüttung der eventuellen Gewinne um die Verifizierung kümmern. Hierfür stellt Euch der Wettanbieter nach der Registrierung und dem Login drei Vorgehensweisen zur Verfügung. Wenn Eure Daten bereits bei der Schufa hinterlegt sind, müsst Ihr bei Bildbet hinsichtlich der Verifizierung um nichts mehr kümmern.

Wenn Ihr Euch hingegen für die Giropay ID Vorgehensweise entscheidet, kommt es zu einer Simulation von einer online Sofortüberweisung. Außerdem könnt Ihr die Vorder- und Rückseite Eures Lichtbildausweises hochladen, ehe ein rascher Video Call stattfindet. Dafür eignen sich am besten die nativen/downloadbasierten Bildbet.de Apps.

Weitere Infos zu Bildbet: