Bwin Test 2022 + Die besten Alternativen

  • Gegründet: 1997
  • Standort: Valletta, Malta
  • Lizenz: Deutsche Wett-Lizenz, MGA (Malta Gaming Authority)
  • Eigentümer: Entain plc, ElectraWorks Limited
  • Kundenservice: Live-Chat, E-Mail
  • Börse: Mit Entain plc an der London Stock Exchange
  • Bwin Mainpage

Der Buchmacher mit Ursprung in Österreich ist eine Urgestein im Online-Wettmarkt. 1997 als “betandwin” gegründet und seit den früher 2000ern auch im Internet präsent, verfügt der Bookie über viel Erfahrung. Bwin besitzt eine EU-Lizenz (angesiedelt in Malta) und auch über eine deutsche Wett-Lizenz.

Was uns an bwin gefällt

  • Breites und tiefes Sportangebot
  • Die Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten

Was uns an bwin weniger gefällt

  • Desktop-Website etwas unübersichtlich
  • Auszahlungsquoten könnten höher sein

Das könnte Euch auch interessieren:

Bwin Test: Wettangebot und -quoten? Große Auswahl

Beim Angebot spielt sowohl die Breite als auch die Tiefe eine wichtige Rolle. Wett-Enthusiasten sollen die Möglichkeit haben aus so viele Sportarten zu wählen wie möglich. Dasselbe gilt natürlich auch für die Anzahl der Ligen – je mehr Auswahl, desto besser.

Auf dem deutschen Markt kann kein Bookie mehr anbieten als bwin, sowohl was Breite, als auch Tiefe anbelangt. Insgesamt haben Tippfreunde die Auswahl aus 36 unterschiedlichen Sportarten! Somit sollte jeder auf seine Kosten kommen und aus dem Vollen schöpfen können. Neben den Klassikern im Angebot, wie Fußball, Tennis, Eishockey oder US-Sportarten bietet bwin auch Randsportarten wie gälischen Sport, Skispringen, Snooker oder Unihockey an.

Auch was die Breite betrifft, spielt bwin ganz oben mit. Jedes noch so unwichtig wirkende Sportereignis ist vertreten. Beispiel Fußball: Wer Interesse hat, kann etwa auch auf Partien in Tansania, Taiwan oder Saudi-Arabien tippen. Zudem gibt es nicht nur Money Line-Wetten: auch in den weniger populären Bewerben kann sich die Auswahl an Wettmärkten durchaus sehen lassen.

Was die Wettquoten und Auszahlungsschlüssel betrifft kann bwin nicht ganz mit den besten Anbieter mithalten. Der durchschnittliche Schlüssel lässt sich etwa bei rund 94 % ansiedeln. Da verliert bwin ein paar Prozentpunkte gegenüber den höchsten Quoten der Spitzenanbieter in dem Bereich. Ein kleine Auswahl an Auszahlungsschlüsseln:

  • Premiere League: 95 %
  • Serie A: 94 %
  • Deutsche Bundesliga: 93-94 %
  • ATP: 94-95 %
  • NBA: 95-95 %
  • NFL: 95 %
  • NHL: 93 %

Live-Wetten Erfahrungen: sehr gelungen

Auch hier macht sich die Erfahrung von bwin bezahlt. Der Bookie weiß, wie man Live-Wetten gestaltet. Das Angebot ist groß: Täglich kann man auf bis zu 500 verschiedene Live-Events zurückgreifen und seine Tipps abgeben. Das Angebot wird dabei auch in der Breite abgedeckt, es finden sich viele verschiedene Sportarten wieder, auf die Wett-Enthusiasten tippen können.

Neben der Vielzahl an Wettmöglichkeiten kann sich auch das Angebot an Wettmärkten durchaus sehen lassen. Weniger erfahrene Tippfreunde könnten sich sogar ob der mannigfaltigen Auswahl überfordert fühlen. Dazu werden noch viele Statistiken angeboten, die helfen sollen einen guten Tipp abzugeben.

Was die Quoten betrifft, liegt bwin auch hier im guten Mittelfeld. Es ist kein signifikanter Abfall der Quotenschlüssel zu normalen Wett-Events zu bemerken.

Bonus für Neukunden: interessante Joker-Wette

Beim Neukundenbonus von bwin hat sich der Bookie etwas besonderes einfallen lassen. Der Betrag ist mit bis 100 Euro zwar durchschnittlich bemessen. Diese 100 Euro werden jedoch nicht verdoppelt, wie bei den meisten Boni üblich. Man kann ihn stattdessen verwenden, um sich eine Wette abzusichern. Folgend die Bonus-Bedingungen:

  • Mindesteinzahlung: 10 €
  • Maximale Bonushöhe: 100 €
  • Mindestquote: Keine
  • Umsatzbedingungen: Wette als Joker-Wette kennzeichnen und einzeln oder in Kombi spielen
  • Bonusfrist: 7 Tage

Das ist durchaus interessant und verführt dazu, vielleicht einmal eine etwas riskantere Wette durchzuführen oder Dinge auszuprobieren. Leider erhält man bei gewonnener Wette jedoch keinen Extra-Gewinn, wie es bei den meisten Neukundenboni üblich ist.

App und Website: vielfältig aber teils unübersichtlich

Die Wett-Erfahrung ist natürlich immer sehr stark an die Gestaltung geknüpft. Ist die Website übersichtlich aufgebaut und sind die mobilen Sportwetten-Apps einfach zu handhaben, dann sind Tippfreunde eher dazu geneigt wiederzukommen.

An der Gestaltung selbst kann generell nichts bemängelt werden. Die Farbwahl (schwarz und gelb) ist stimmig und kann durchaus auch als Hingucker bezeichnet werden. Das Problem liegt eher in der Menge des Angebots an sich. Es gibt so viele Optionen für Wett-Enthusiasten, dass die Website in ihrer Darstellung etwas überladen wirkt und man schon einmal den Überblick verlieren kann.

Bwin bietet zudem für die mobile Nutzung einiges an: Sowohl Android App, als auch iOS App sowie mobile Website sind vorhanden. Dabei ist ein Download der Apps aus den jeweiligen Stores nicht unbedingt notwendig, da die Unterschiede zur mobilen Website gering sind. Dabei gestaltet sich die Wett-Erfahrung mithilfe des mobilen Endgeräts etwas übersichtlicher als am Desktop.

Zahlungsmöglichkeiten: ausgezeichnet

Hier kann getrost gesagt werden: bwin macht bei den Zahlungsmöglichkeiten alles richtig. Die Auswahl ist erstaunlich. Jeder erdenkliche Art des Online-Geldtransfers kann bei bwin genutzt werden; zu viele, um sie hier alle anzuführen. Dabei sind freilich die wichtigsten Zahlungsmethoden dabei, wie Kreditkarte, PayPal oder Online-Überweisung, Skrill oder paysafecard.

Sowohl Ein- als auch Auszahlungen erfolgen teils recht rasch und binnen weniger Stunden. Doch bei Visa, Maestro oder Banküberweisungen können Auszahlungen mehrere Werktage benötigen. Positiv zu erwähnen ist, dass für Geldtransfers keinerlei Gebühren eingehoben werden.

Sicherheit: seriös und safe

Bwin bemüht sich sichtlich transparent zu sein, wenn es um die Sicherheit und Datenverarbeitung von Kundeninformationen geht. Allein die Tatsache, dass bwin über eine deutsche Wett-Lizenz verfügt, sollte Tippern genug Sicherheit über die Seriosität des Angebots geben, sodass man bedenkenlos bei bwin seine Wetten platzieren kann.

Kundenservice: gute Auswahl

Ein gutes Argument bei einem Bookie zu bleiben – oder auch ihn zu verlassen – ist die Qualität des Kundenservices. Macht man gute Erfahrungen, dann bleibt so etwas im Gedächtnis und man neigt eher dazu zurückzukommen.

Auch hier präsentiert sich bwin stark. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten seine Anfragen beantwortet zu bekommen. Sei es E-Mail, Live-Chat, Telefon oder ausführliche FAQ – all dies ist vorhanden. Der Live-Chat ist sogar 24/7 verfügbar.


Bwin Erfahrungen


Fazit: vieles richtig gemacht

Bwin ist nicht umsonst einer der beliebtesten und größten Anbieter für Sportwetten auf dem deutschen Markt. Der Bookie macht vieles richtig: Das Sportangebot ist groß, das Bonus-Angebot ist interessant, der Bookie präsentiert sich seriös, der Kundenservice ist gut. Lediglich in den Bereichen Website-Übersicht und Auszahlungsquote kann man etwas Kritik üben. Dennoch sind Wett-Enthusiasten bei bwin sehr gut aufgehoben.

Bwin Alternativen