Mobilebet – Mobile App im Jahr 2022 [Test & Vergleich]

Ebenso wie viele Konkurrenten entwickelte Mobilebet native/downloadbasierte mobile Apps für iOS sowie für Android Endgeräte. Wenn Ihr iPhones und iPads Euer Eigen nennt, werdet Ihr im App Store fündig. Andernfalls erfolgt bei Mobilebet.de die Installation der App mittels Download der APK Datei.

  • Mobilebet Mobile App

Infolgedessen könnt Ihr ebenso als Besitzer von Huawei Endgeräten, die ohne die Google Dienste klarkommen müssen, darauf zurückgreifen. Außerdem steht Euch die Web App oder responsive Webseite zur Verfügung. Diese entspricht grundsätzlich eins zu eins den nativen/downloadbasierten Anwendungen.

Die Mobilebet.de Erfahrung mit der Usability etc.

Wie bei zahlreichen Mobilebet.de Mitbewerbern liegt designtechnisch der Unterschied zwischen den mobilen Ausführungen und der Desktop-Version primär in der Bildschirmgröße. Im Fall dieses Buchmachers bedeutet das, dass Ihr im Kontext der Usability sowie der Geschwindigkeit nichts falsch macht.

Hierbei betreffen die einzige Abweichungen die Verweise zum Shop, zu den Aktionen sowie zum Kundenservice und jene in der Fußnavigation wie die AGB und den „About“-Bereich. Dorthin gelangt Ihr in den Mobilebet mobilen Apps über das links oben platzierte Hamburger Menü. Die Prematch-, Langzeit- und Live Wetten erreicht Ihr genauso gut über die Startseite. Zudem verweist Euch der Buchmacher dort zu den beliebten und den Last Minute Wetten. Unmittelbar unter dem erwähnten Hamburger Menü befindet sich ein Zweites, über das Ihr bei einer Such-Funktion sowie bei sämtlichen Prematch- und Langzeitwetten landet.

Zudem findet Ihr dort Eure Favoriten und einen Filter. Damit könnt Ihr gezielt nach den demnächst startenden Veranstaltungen und den Wettkämpfen, die binnen einer Stunde sowie acht, 24 und 48 Stunden beginnen. Obendrein ermöglicht Euch Mobilebet.de etwa bei allen Sportwetten zum Fußball, mittels Dropdown Menü alle weiteren Länder und die internationalen Partien herauszusuchen. Unmittelbar daneben befindet sich ein weiteres Dropdown Menü, das zu jeder Kategorie die jeweiligen Wettbewerbe umfasst.

Hinsichtlich des Kontostands und des Mitgliederbereichs werdet Ihr hingegen rechts oben fündig. Dort könnt Ihr Euch folgerichtig ebenso in den Mobilebet.de Apps um die Ein- und Auszahlungen kümmern. An dieser Stelle entdeckten wir zuvor die Schaltflächen für die Registrierung/Anmeldung und dem Mobilebet Login. Überdies könnt Ihr von allen weiteren Features der Desktop-Version Gebrauch machen. Damit meinen wir unter anderem die Cash Outs.

Wir erspähten keine FAQ, aber Ihr erhaltet im Live-Chat oder besser gesagt via Chatbot etliche Antworten. Wenn Ihr dort „E-Mail“ eingibt, erhaltet die dementsprechende Anschrift des Kundenservice. Ihr könnt nicht mittels Telefon-Hotline Kontakt aufnehmen.

Die Mobilebet Anmeldung/Registrierung

Wie bei sämtlichen seriösen Mobilebet Alternativen stellt die Anmeldung/Registrierung die Voraussetzung dar. Ihr werdet also diesbezüglich in den mobilen Apps ebenso wie in der Desktop-Version rechts oben fündig. Im Anschluss daran erstreckt sich das Prozedere auf drei Schritte. Hierbei gilt es zunächst Eure E-Mail-Adresse und das Wunschpasswort einzugeben.

Danach fragt Euch der Wettanbieter nach dem Namen, der Anschrift, dem Bundesland, der Handynummer, dem Geburtsdatum, dem Geburtsort, der Nationalität und dem Geschlecht. Abschließend könnt Ihr einen Gutschein Code eingeben und müsst die AGB bestätigen. Ihr könnt daraufhin zwar Euren ersten Mobilebet.de Login tätigen, aber für die Auszahlungen der eventuellen Gewinne ist die Verifizierung erforderlich.

Ihr werdet diesbezüglich im Mitgliederbereich unter „Dokumente senden“ fündig. Der Buchmacher benötigt von Euch die Scans der Vorder- und der Rückseite eines Lichtbildausweises. Zusätzlich müsst Ihr einen Adressnachweis zukommen lassen. Hierfür eignen sich die Kopien der Handy- und Stromrechnungen sowie jene des Kontoauszugs. Das Dokument darf nicht älter als 90 Tage lang sein und muss das Logo des Unternehmens enthalten.

Fazit: Ihr liegt im Kontext der Apps goldrichtig

Bei Mobilebet könnt Ihr für mobile Sportwetten auf native/downloadbasierte Apps für iOS sowie für Android und auf eine Web App oder responsive Webseite zurückgreifen. Wenn Ihr Android Endgeräte besitzt, müsst Ihr bei Mobilebet.de vor der App Installation den Download der APK Datei vornehmen.

Die mobilen Ausführungen sind grundsätzlich völlig gleich. Zudem punkten sie ebenso wie die Desktop-Version dank der Usability und der Geschwindigkeit. Der Live-Chat ist in Wahrheit ein Chatbot und zusätzlich könnt Ihr das Kundenservice mittels E-Mail kontaktieren. Das Formular für die Anmeldung/Registrierung umfasst drei Schritte. Die Verifizierung erfolgt via Dokument-Upload.

Weitere Infos zu Mobilebet: