Mybet – Mobile App im Jahr 2022 [Test & Vergleich]

Mybet.de zählt zu jenen Wettanbietern auf dem deutschen Markt, die native/downloadbasierte Apps für iOS- und Android-Endgeräte anbieten. Wenn Ihr iPhones oder iPads Euer Eigen nennt, werdet zu Mybet von Deutschland aus im App Store fündig. Zusätzlich besteht für die Besitzer von Android Smartphones und Tablets die Möglichkeit des App/APK Downloads. Dafür eignen sich die Geräte mit einem Zugang auf den Google Play Store sowie von Huawei, bei denen Ihr ohne die Google Dienste klarkommen müsst.

  • Mybet Mobile App

Somit müsst Ihr nur mit den Windows Endgeräten ohne native/downloadbasierte Apps zurechtkommen. Das darf jedoch kein Kopfzerbrechen bereiten, denn Ihr könnt bei Mybet auf die mobile Web App respektive responsive Webseite zurückgreifen. Da alle mobile Ausführungen grundsätzlich völlig gleich sind, steht Euch mit den anderen Betriebssystem völlig frei, wie Ihr es angehen wollt.

So funktioniert bei Mybet der App Download

Ihr könnt also die native/downloadbasierte Applikation für iOS Endgeräte ohne Weiteres im App Store finden. Außerdem könnt gelangt Ihr sowohl auf der Desktop-Version als auch auf der responsive Webseite äußerst einfach dorthin. Denn: Die Betreiber von Mybet verweisen mit einer rechts platzierten hellblauen Schaltfläche darauf. Wenn Ihr auf den Button klickt, könnt Ihr Euch entweder gleich an den Links bedienen oder mit dem Smartphone oder Tablet die QR Codes scannen.

Wenn Ihr ein iPhones oder ein iPad besitzt, gestaltet sich die Installation besonders einfach. Hierbei müsst Ihr Euch ausschließlich dann, wenn Ihr mitunter weitere Apps herunterladen oder aktualisieren möchtet, etwas gedulden. Doch auch der Download des APK Files nimmt wenige Augenblicke in Anspruch. Allerdings gilt es hierfür, die Installationen von Apps aus externen Quellen zuzulassen.

Das haben bei Mybet die mobilen Apps drauf

Genauso wie bei etlichen Mybet Alternativen unterscheiden sich die Desktop-Version und die mobilen Apps primär in der Bildschirmgröße. In anderen Worten bedeutet das bei diesem Buchmacher, dass Ihr sowohl hinsichtlich der Benutzerfreundlichkeit als auch in puncto Angebot völlig gleich gut aufgehoben seid. Weiters überzeugt uns die Geschwindigkeit sowohl mit dem mobilen Internet als auch mit Wlan.

Wie bei den meisten Konkurrenten auch könnt Ihr bei den mobilen Ausführungen zusätzlich auf eine Fußnavigation zurückgreifen. Dort befinden sich Verweise auf die Suchfunktion, die Live Wetten, die Sportarten, auf die abgeschlossenen Wetten auf die Einzahlungen. Zusätzlich könnt Ihr von allen weiteren Features Gebrauch machen. Damit meinen wir folgerichtig das Vornehmen der Auszahlungen und zudem der Cash Outs, die Boni und Promotionen, den Konfigurator und die Pre-Packs. Beim letztgenannten Tool handelt es sich um Zweierkombinationen zu einer Veranstaltung.

Links oben platzierten die Entwickler von Mybet ein Hamburger Menü, in dem Ihr etwa zu den Aktionen sowie zum Live-Chat fündig werdet. Weiters listet der Wettanbieter unterhalb des Hauptteasers die beliebtesten Sportarten, Bewerbe und Wettkämpfe. Hierbei besteht weitgehend die Möglichkeit, Euch seitlich durchzuscrollen. Darunter könnt Ihr Euch zur Liga oder zum Turnier einen Überblick über die Veranstaltungen und den dazugehörigen wichtigsten Wettmöglichkeiten verschaffen.

So laufen bei Mybet die Registrierung, der Login und die Verifizierung ab

Um all das nützen könnte, müsst Ihr Euch bei Mybet zunächst um die Registrierung und um den Login kümmern. Die dazugehörigen Schaltflächen befinden sich rechts oben. Zudem umfasst das Anmeldeformular die Eingabefelder für die E-Mail-Adresse, das Passwort, die Handynummer, den Namen, die Anschrift und das Geburtsdatum. Anschließend müsst Ihr das Wettkonto je nach Belieben via E-Mail oder SMS aktivieren.  Daraufhin ermöglicht Euch Mybet.de den ersten Login.

Bevor Ihr die erste Auszahlung von eventuellen Gewinnen vornehmen könnt, muss die Verifizierung unter Dach und Fach sein. Dafür müsst Ihr zuerst vollständige Scans der Vorder- sowie der Rückseite des Personalausweises oder des Reisepasses hochladen. Zudem benötigt Mybet eine Bestätigung der Wohnadresse. Hierbei könnt Ihr Euch zwischen einer Strom-, Wasser- oder Gasabrechnung, einer Gehaltsabrechnung, einem Kontoauszug oder einem Foto mit beiden Seiten der Bankkarte samt Unterschrift entscheiden. Das ganze Prozedere gestaltet sich bei Mybet.de ebenso mittels der mobilen App einfach. Bei Problemen ist Euch mit dem Live-Chat und via E-Mail geholfen.

Fazit: Ihr könnt problemlos auf sämtliche Funktionen zurückgreifen

Bei Mybet.de stehen den Wettliebhabern native/downloadbasierte Apps für iOS sowie Android und die natürlich eine Web App zur Verfügung. Hierbei ist der Download respektive über den App Store und mittels APK File möglich. Somit könnt Ihr ebenso mit Huawei Endgeräten hiervon profitieren. Außerdem könnt Ihr auf den Webseiten von Mybet in Deutschland die Apps leicht entdecken.

Unabhängig von der mobilen Ausführung punktet der Buchmacher dank der Geschwindigkeit, der Benutzerfreundlichkeit und der Tatsache, dass Ihr sämtliche Features nützen könnt. Ebenso wie bei der Desktop-Version könnt Ihr seitlich durch die wichtigsten Sportarten, Wettkämpfe und Wettmöglichkeiten scrollen. Weiters müsst Ihr bei Mybet.de nach der Registrierung das Wettkonto via E-Mail oder SMS aktivieren. Zudem müsst Ihr die für die Verifizierung erforderlichen Dokumente vollständig scannen.

Weitere Infos zu Mybet: