Sportwetten.de – Mobile App im Jahr 2022 [Test & Vergleich]

Sportwetten.de reiht sich unter den raren Buchmachern in Deutschland, die bisher keine native/downloadbasierte Anwendung entwickelten. Doch das bedeutet nicht, dass Ihr nicht von Eurem Tablets und Smartphones aus tippen könnt. Denn: Sportwetten.de stellt Euch eine Web App oder responsive Website zur Verfügung. Diese Ausführung eignet sich für sämtliche Geräte und Ihr müsst auf dafür auch keine Installation vornehmen.

Unsere Sportwetten.de App Erfahrung mit der Usability usw.

Ihr könnt gemäß unseres Tests der Sportwetten.de App auf dieselben Funktionen der Desktop-Version zurückgreifen. Zudem stellten wir sowohl mit WLAN als auch mit dem mobilen Internet keine Probleme mit der Geschwindigkeit fest. Allerdings entdeckten wir hinsichtlich der Benutzeroberfläche Unterschiede.

  • Sportwetten.de Mobile App

Diese liegen zum Teil mit Sicherheit an der Bildschirmgröße respektive am Device mit welchem die Webseite aufgerufen wird. Doch etliche Konkurrenten verschoben die Topnavigation auf der Startseite der Desktop-Version nicht in den Footer. Das stellt keinen Beinbruch dar, aber insbesondere der eine oder andere unerfahrene Wettliebhaber muss sich zunächst daran gewöhnen. Auf der Habenseite ist zu verbuchen, dass wir in dieser Navigation einen Direktzugang zu den Cash Outs entdeckten. Dieser bildet gemäß unserer Erfahrungen ein Unikum. Daneben erspähten wir die Schaltfläche für den Wettschein. Ferner gelangt Ihr vom Footer aus zu den Prematch- und Langzeitwetten sowie zu den Live Wetten.

Im erstgenannten Bereich machte Sportwetten.de laut unserer Erfahrung einiges richtig. Damit meinen wir etwa die Topnavigation, wo Ihr den Zeitfilter nützen und seitlich durch die Sportarten scrollen könnt. Sobald Ihr eine Disziplin auswählt, listet der Wettanbieter darunter alle dazugehörigen Kategorien. Obendrein gibt es für die Langzeitwetten einen eigenen Subreiter. Wenn Ihr den dazugehörigen Button bedient, zeigt Euch Sportwetten.de nur die hierfür relevanten Sportarten.

Die Benutzeroberfläche für die Live Wetten sieht weitgehend gleich aus. Allerdings könnt Ihr dort die beliebtesten Wettarten selektieren. Die Suchfunktion befindet sich auf der Startseite und unmittelbar unter den Highlights. Infolgedessen seht Ihr Euch zwar in den Unterbereichen vergeblich danach herum, aber die allermeisten werfen zuerst einen Blick auf die wichtigsten Veranstaltungen. Zudem befindet sich das Hamburger Menü anders als bei nahezu allen Sportwetten.de Alternativen rechts unten.

Von dort aus gelangt Ihr primär zu den Prematch- und Langzeitwetten, zu den Live Wetten, zu den Aktionen, zu den Neuigkeiten und zum Support. Im Kontext des letztgenannten Punktes könnt Ihr von 9.00 Uhr bis 23.00 Uhr mittels Live Chat und Telefon-Hotline mit Sportwetten Kontakt aufnehmen. Zudem steht eine E-Mail-Adresse zur Verfügung. Bezüglich des Kundenbereichs einschließlich der Einzahlungs- und der Ausschüttungsfunktion liegt Ihr hingegen rechts oben richtig.

So erfolgt die Sportwetten.de Registrierung

An selben Ort und Stelle könnt Ihr in der Web App bzw. der responsiven Webseite von Sportwetten.de die Login Funktion finden. Wenn Ihr noch kein Wettkonto habt, gelangt Ihr von dort aus zum vierseitigen Anmeldeformular. Im ersten Schritt fragt Euch der Buchmacher nach der E-Mail-Adresse, den gewünschten Zugangsdaten, dem Geburtsdatum und dem Land. Im Anschluss daran müsst Ihr die Anrede, den Namen samt dem Nachnamen bei der Geburt, das Geburtsland, den Geburtsort und die Staatszugehörigkeit kundtun.

Daraufhin müsst Ihr Eure Anschrift und die Handynummer angeben. Auf der vierten Seite müsst Ihr die AGB sowie die Datenschutzbestimmungen akzeptieren. Zudem könnt Ihr das Einzahlungslimit festlegen. Sobald Ihr das Formular abgeschickt habt, leitet Euch Sportwetten.de zum Login weiter. Zudem informiert Euch der Buchmacher darüber, dass Ihr die Bestätigungsmail erhalten habt und die E-Mail-Adresse bestätigen müsst.

Nun müsst Ihr Euch binnen 72 Stunden um die Verifizierung kümmern. Diesbezüglich könnt Ihr rechts oben im Kontobereich einen eigene Punkt finden. Hierfür greift Sportwetten.de zunächst auf den 18+ Check mittels Schufa Abfrage zurück. Bleibt diese ergebnislos, müsst Ihr es mit dem 1-Cent Pin-Verfahren angehen. Bei diesem Verfahren für die Sportwetten.de Verifizierung kooperiert der Wettanbieter mit Giropay und Ihr müsst Euren IBAN angeben.

Fazit: Bei Sportwetten.de gibt es keine nativen Apps aber die Web-App funktioniert top!

Sportwetten.de hat zur Zeit keine nativen/downloadbasierten Apps im Angebot. Die Web App/responsive Webseite ist zwar wegen der abweichenden Benutzeroberfläche mitunter gewöhnungsbedürftig, aber sonst bietet sie eine hervorragende Usability. Zudem können wir uns nicht über die Geschwindigkeit beschweren.

Bei Problemen könnt Ihr per Live Chat, Telefon-Hotline und E-Mail mit Sportwetten.de Kontakt aufnehmen. Das Anmeldeformular umfasst vier Schritte, wobei Ihr unmittelbar danach eingeloggt werdet. Anschließend müsst Ihr Euch binnen 72 Stunden um die Verifizierung mittels 1-Cent Pin-Verfahren kümmern. Es sei denn, der Buchmacher konnte Eure Daten mit der jenen der Schufa abgleichen.

Weitere Infos zu Sportwetten.de: