Tiptorro – Sportwetten Angebot im Jahr 2022 [Test & Vergleich]

Das Wettangebot stellt einen der wichtigsten Gründe für eine Registrierung bei einem Buchmacher dar. Schließlich lohnt sich der Aufwand nur dann, wenn Ihr die gewünschten Sportarten, Bewerbe und Wettmärkte vorfindet. Bei Tiptorro könnt Ihr Sportwetten zu und 20 Disziplinen abschließen. Bei viele Konkurrenten sieht es hinsichtlich der Breite eindeutig besser aus, aber wenn Ihr Fans der beliebtesten Sportarten seid, sollte etwas für Euch dabei sein.

  • Tiptorro Wettangebot

Kaum Randsportarten und zu wenig Sorgfalt

Völlig anders sieht es für Verfechter der Randsportarten aus. Während der Olympischen Winterspiele fanden wir im Menüpunkt „Olympics“ auf zahlreiche Disziplinen, aber abseits davon stießen wir ausschließlich auf Bandy und Aussie Football. Und hinsichtlich Olympia hätte es Tiptorro zweifelsohne sorgfältiger angehen können. Denn: In dieser Subkategorie standen lediglich die Wettkämpfe und nicht die dazugehörigen Disziplinen.

Natürlich kennen sich die meisten Wettfans diesbezüglich aus und das lässt sich auch recherchieren, aber sonderlich gut sah das nicht aus. Nicht zuletzt auch deswegen, weil es nicht ausschließlich zum Eishockey, sondern auch zum Biathlon einen eigenen Menüpunkt gab. Was grundsätzlich sinnvoll wäre, wenn nicht etwa jener zum Alpinski fehlen würde. Das bekommt man das Gefühl, dass es die Betreiber einfach irgendwie und nicht sorgfältig angegangen sind.

Bei Tiptorro sind Prematch Sportwetten zum Fußball nahezu ausschließlich zu Profiteams und mit relativ wenigen Märkten möglich.

Eindeutig besser sieht das Ganze beim Fußball aus. Hierzu steht wenig überraschend auch das eindeutig umfangreichste Angebot zur Verfügung. Tiptorro untermauert die Bedeutung der Sportwetten etwa mit der Tatsache, dass Ihr unter den Topbewerben ausschließlich dazugehörige Ligen und internationalen Wettkämpfe findet. www.tiptorro.de zählt neben den Oberhäusern in Deutschland, England, Spanien, Italien und Frankreich unter anderem die türkische Süper Lig dazu.

Wenn Ihr Euch für Amateur- und Jugendfußball interessiert, müssen wir Euch enttäuschen. Denn: Ihr könnt diesbezüglich lediglich zu England bei Tiptorro Prematch Bets abschließen. Sonst müsst Ihr Euch selbst bei den Topnationen mit den Profiligen sowie mit den Pokalbewerben begnügen. In anderen Worten könnt Ihr hinsichtlich des Fußballs in Deutschland ausschließlich zur Bundesliga, zur 2. Bundesliga, zur 3. Liga und zum DFB-Pokal wetten.

Außerdem erstreckt sich das Wettprogramm auf die internationalen Turniere sowie auf etliche Ligen aus sämtlichen Kontinenten. Allerdings standen zum Wochenanfang selbst zu den wichtigsten Bewerben in Europa höchstens um die 80 Wettmärkte zur Verfügung. Zahlreiche Konkurrenten offerieren zum selben Zeitpunkt um die 150 davon und teils findet Ihr bei Wettanbietern 300 oder mehr Wettoptionen. Wenn es dort an der Tiefe hapert, brauchen wir erst gar nicht jene bei den kleineren Ligen zu beschreiben.

Motosport-Fans stellen eine Zielgruppe dar

Abseits des Fußballs könnt Ihr bei Tiptorro relativ viele Sportwetten zum Basketball, zum Tennis, zum Eishockey, zum Handball, zum American Football und zum Rugby platzieren. Überdies lohnt sich für Liebhaber des Motorsports ein Konto, denn Ihr könnt Ihr etwa zur Motorrad-WM und zur Stock Car Racing Serie setzen. Dazu kommt die Formel 1, aber das versteht sich von selbst.

Abseits des Fußballs liegt der Quotenschlüssel unter dem Durchschnitt

Wie bei allen Buchmachern hängt die Auszahlungsquote von der Disziplin und vom Bewerb ab. Hinsichtlich der Prematch Wetten seid Ihr auch in puncto Quoten bei den wichtigsten Fußballwettkämpfen am besten aufgehoben. Hierbei pendelt der Quotenschlüssel zwischen 95,5 % und 97 %. Damit befindet er sich im oberen Durchschnitt.

Völlig anders sieht bei den Topbewerben in anderen besonders beliebten Disziplinen aus. So müsst Ihr Euch für die NBA (92,7 %), für ATP Tennis (91 %) und für die NHL (90,7 %) mit eindeutig niedrigeren Quoten begnügen. Dabei kommt es Euch immerhin zugute, dass Euch Tiptorro nicht mit der Wettsteuer belastet.

Ihr könnt Euch genauso gut für Teil-Cashouts entscheiden

Außerdem könnt Ihr bei Tiptorro ebenso wie bei etlichen Konkurrenten die Cashout-Funktion verwenden. Darauf könnt Ihr bei zahlreichen Wettscheinen zurückgreifen, wobei Ihr das in der dazugehörigen Historie seht. Obendrein besteht die Möglichkeit des Teil-Cashouts. Damit könnt Ihr Euch folgerichtig dazu entscheiden, vorerst eine Hälfte des Gewinnes abzusichern. Hierfür müsst Ihr auf die mobilen Ausführungen zurückgreifen.

Live Wetten zu wenigen Disziplinen, niedrige Quoten für Fußball

Ebenso wie allen Wettanbieter offeriert Euch Tiptorro bei Live Wetten eindeutig niedrigere Quoten als jene, die Ihr bei den Prematch Wetten vorfindet. Überdies liegt die Auszahlungsquote gemäß unseren Erfahrungen für Fußballwetten niedriger als jene bei anderen Disziplinen. Genauer gesagt mussten wir uns im Zusammenhang mit Fußball mit jener von 91 % begnügen. Beim Basketball sah es diesbezüglich nicht viel anders aus (91,2 %), aber beim ATP Tennis und Eishockey beliefen sie sich bei respektive 92,3 % und 92,4 %.

Außerdem fielen uns bei Tiptorro ausschließlich Live Bets zum Handball und zum Volleyball auf. Die Kehrseite der Medaille ist, dass Ihr anders als bei Prematch Wetten etwa ebenso zum Amateur- und zum Frauenfußball setzen könnt. Zudem zeigt Euch www.tiptorro.de, zu welchen Wettkämpfen Live Wetten zur Verfügung stehen werden.

Weitere Infos zu Tiptorro: