Die Teams bei der WM 2022 – Dänemark (Gruppe D)

Dänemark WM 2022
Dänemark WM 2022

Das dänische Nationalteam nimmt bei der Fußball Weltmeisterschaft 2022 in Katar zum sechsten Mal an einer Endrunde teil. Hierbei zogen die Rot-Weißen in vier ihrer bisherigen Auftritte in die K.o.-Phase ein. Der größte Erfolg gelang bei der WM 1998 in Frankreich mit der Viertelteilnahme. Zudem war 1986 in Mexiko, 2002 in Südkorea und Japan sowie 2018 in Russland im Achtelfinale Endstation.

Infolgedessen überstand Dänemark ausschließlich bei der WM 2010 in Südafrika nicht die Vorrunde. Allerdings gelang bei sämtlichen Teilnahmen an einer Endrunde mindestens ein Sieg.

Der Trainer von Dänemark, Kasper Hjulmand

Kasper Hjulmand übernahm die dänische Nationalmannschaft im Juli 2020. Zuvor stand der 50-Jährige etwa vom Sommer 2014 bis zum Februar 2015 beim 1. FSV Mainz 05 an der Seitenlinie. Dort erwiesen sich Thomas Tuchels Fußstapfen als zu groß. Abseits davon arbeitete der frühere Verteidiger in den Jahren 2008 bis 2019 in der dänischen Superliga bei Nordsjælland.

Hierbei fungierte er zunächst drei Jahre lang als Assistent. Unmittelbar nach der Beförderung führte Hjulmand den Klub in der Saison 2011/2012 zum ersten Meistertitel. Dasselbe gelang ihm fünf Jahre davor in der zweithöchsten Spielklasse mit Lyngby.

Die Stars der dänischen Nationalmannschaft

Die überwiegende Anzahl der dänischen Teamspieler steht in den europäischen Topligen unter Vertrag. Der Tormann Frederik Rønnow von Union Berlin sowie die Angreifer Yussuf Poulsen von RB Leipzig, Jonas Wind vom VfL Wolfsburg und Robert Skov von 1899 Hoffenheim zählen zu den Bundesliga-Legionären.

Außerdem sammeln mehrere Akteure in der englischen Premier League wertvolle Erfahrungen. Hierbei denken wir primär an Christian Eriksen. Der offensive Mittelfeldspieler feierte nach seinem Herzstillstand bei der EURO 2020 bei Brentford sein Comeback und wechselte im Sommer 2022 zu Manchester United.

Der Stammkeeper Kasper Schmeichel verließ hingegen das englische Oberhaus. Denn: Denn er übersiedelte von Leicester City in die Ligue 1 zu OGC Nizza. Zudem krönte sich der Teamkapitän und Abwehrchef Simon Kjær in der Serie A 2021/2022 mit dem AC Milan zum italienischen Meister.

Die Qualifikation von Dänemark für die WM 2022

Dänemark erlebte in der Gruppe F der europäischen WM-Qualifikation neun Siege und eine Niederlage. Somit nahmen die Rot-Weißen 24 Punkte und vier Zähler mehr als das zweitplatzierte Schottland mit. Hierbei fügten die Bravehearts der dänischen Auswahl am letzten Spieltag mit einer 0:2-Auswärtsniederlage den einzigen Punktverlust zu.

Drei Tage zuvor ließen die Danish Dynamite bei einem 3:1-Heimsieg gegen die Färöer-Inseln das erste Gegentor zu. Dem standen 30 Treffer gegenüber. Deshalb stach das dänische Nationalteam ebenso wie Deutschland mit einer Tordifferenz von +27 heraus.

Die Erfolgsaussichten von Dänemark bei der WM 2022

Die dänische Auswahl, die im am 23. Juni veröffentlichten FIFA Ranking den zehnten Platz belegt, trifft bei der WM 2022 zuerst in der Gruppe D auf Frankreich, Australien und Tunesien. Diese Teams stellen die Nummer vier, die Nummer 39 und die Nummer 30 der Welt dar. Insofern sind die europäischen Vertreter die mit Abstand aussichtsreichsten Mannschaften in dieser Gruppe.

Die Rot-Weißen können in puncto Qualität nicht mit den Bleus mithalten. Allerdings schöpfen sie ihr Potenzial häufiger aus. Doch bei einem zweiten Platz würde im Achtelfinale höchstwahrscheinlich mit Argentinien ein harte Nuss warten.

Statistische Besonderheiten von Dänemark vor der WM 2022

Die dänische Nationalmannschaft trat bereits bei der WM 2018 in der Vorrunde gegen Frankreich sowie gegen Australien an. Hierbei spielten sie zum bislang letzten Mal gegen die Socceroos, die ein 1:1 erreichten. Gegen die Mannschaft aus Down Under stehen zwei Siege, das Unentschieden und eine Niederlage zu Buche.

Doch auch gegen den späteren Weltmeister schaute vor vier Jahren mit einem 0:0 eine Punktteilung heraus. Danach wurden Dänemark und die Bleus in dieselbe Gruppe der Nations League 2022/2023 gelost. Im ersten Duell vom Juni feierten die Danish Dynamite mit einem 2:1-Auswärtserfolg den sechsten Sieg gegen Frankreich. Zudem gingen sie insgesamt zweimal mit einem Remis und achtmal als Verlierer vom Platz. Überdies gewann Dänemark im Mai 2002 ein Testspiel gegen den ersten Gegner Tunesien mit 2:1.

Die Quoten für Wetten auf Dänemark bei der WM 2022

  • Gesamtsieger 29,00
  • Erreicht das Finale 13,00
  • Einzug ins Halbfinale 6,00
  • Gruppensieg 4,00
  • Gruppenqualifikation – ja 1,57, nein 2,25
  • Erreicht das Viertelfinale 3,00
  • Dänemark – Tunesien Sieg 1,50, Unentschieden 3,75, Niederlage 7,50

Wir führen hier die von Bet365 offerierten Quoten auf. Allerdings bilden sie nur Momentaufnahmen und können sich daher schnell ändern. Zudem sind alle Wettquoten ohne Gewähr.

Weitere Teams der WM Gruppe D: