Die Teams der WM 2022 Gruppe F – Kroatien

Kroatien WM 2022
Kroatien WM 2022

Seit der Unabhängigkeit des Landes im Jahr 1991 hat sich Kroatien für sechs Weltmeisterschaftsendrunden qualifiziert. 1994 waren sie noch nicht spielberechtigt, während sie 2010 in der Qualifikation an der Ukraine und England scheiterten. Gleich bei der ersten Teilnahme 1998 belegte das Team einen sensationellen dritten Platz. Dieser Erfolg wurde noch einmal übertroffen, als die Mannschaft das Finale der Weltmeisterschaft 2018 erreichte. Dort verlor man mit 2:4 gegen Frankreich

Bei den anderen Weltmeisterschaften scheiterte Kroatien jedoch bereits in der Vorrunde. Bei der Euro 2021 schied Kroatien im Achtelfinale gegen Spanien aus.

Der Qualifikationsweg

In der Gruppe H der UEFA-Qualifikation traf Kroatien auf Russland, die Slowakei, Slowenien, Zypern und Malta. Gleich zu Beginn der Qualifikation gab es eine 0:1-Niederlage gegen Slowenien. Es sollte die einzige bleiben.

Die Gruppe blieb jedoch bis zum letzten Spieltag umkämpft. Russland lag bis zum finalen Spiel an der Tabellenspitze, doch im direkten Duell setzte sich Kroatien mit 1:0 gegen die Russen durch und schnappte sich damit die direkte Qualifikation. 

Stars

Luka Modric wurde nach seiner herausragenden Weltmeisterschaft 2018 zum Weltfußballer gewählt. Der Spieler von Real Madrid ist auch die kroatische Hoffnung für 2022 als Anführer und Organisator im Mittelfeld.

Dabei wird er von zwei weiteren hochkarätigen Mittelfeldspielern unterstützt: Mateo Kovacic vom FC Chelsea und Marcelo Brozovic von Inter Mailand. Josko Gvardiol (RB Leipzig), erst 20 Jahre alt, gilt mittlerweile als einer der besten Innenverteidiger in der Bundesliga, Routinier Ivan Perisic wirbelt mittlerweile bei Tottenham Hotspurs. Es fehlt ein echter Torjäger. 

Der Trainer

Zlatko Delic ist seit Oktober 2017 im Amt und hat Kroatien ins WM-Finale geführt – ein Erfolg, mit dem damals niemand gerechnet hat. Vor seiner Ernennung zum Nationaltrainer fiel Delic als Trainer eher weniger auf. Er trainierte lediglich Vereine aus Kroatien und Saudi-Arabien. In seinen 60 Spielen als kroatischer Cheftrainer bis einschließlich Juli 2022 erzielte er einen Punkteschnitt von 1,75.

In seiner Taktik zeigte er sich oft variabel und spielte manchmal mit einer Dreier- oder einer Viererabwehrkette. Die meiste Zeit setzt er jedoch auf ein 4-3-3 – im Juni besiegte Kroatien den amtierenden Weltmeister Frankreich auf diese Weise mit 1:0.

Sein Co-Trainer ist der ehemalige Top-Stürmer Mario Mandzukic.

Beste Aufstellung

Dominik Livakovic (Dinamo Zagreb) – Josip Stanisic (FC Bayern München), Josko Gvardiol (RB Leipzig), Duje Caleta-Car (Olympique Marseille), Borna Sosa (VfB Stuttgart) – Marcelo Brozovic (Inter Mailand), Mateo Kovacic (FC Chelsea London), Luka Modric (Real Madrid) – Nikola Vlasic (West Ham United), Andrej Kramaric (Hoffenheim 1899), Ivan Perisic (Tottenham Hotspurs)

Weltmeisterschaft 2022

Der amtierende Vizeweltmeister trifft in der Gruppe F der Weltmeisterschaft 2022 auf die Mannschaften aus Belgien, Kanada und Marokko.

Bei der WM 2018 hat Kroatien die Erwartungen mehr als übertroffen und war bis zum Finale immer in der Rolle des krassen Außenseiters. Das wird sich jetzt ändern, da niemand mehr Kroatien unterschätzen wird. 

Bei der Weltmeisterschaft 2002 gab es nach dem gefeierten 3. Platz 1998 in Frankreich das ernüchternde frühe Ausscheiden. Aber das muss Kroatien 2022 nicht wieder passieren.

Mit Kanada und Marokko haben sie zwei Gruppengegner, gegen die Siege praktisch Pflicht sind. Das Spiel gegen Belgien am 3. Spieltag wird vor allem von der Frage geprägt sein, gegen wen Belgien oder Kroatien im Achtelfinale bevorzugt spielen, wenn es zum Zeitpunkt des Spiels bereits eine Tendez gibt: Mit Spanien oder Deutschland sind die möglichen Gegner vermutlich zwei Mannschaften, die Kroatien mit großer Wahrscheinlichkeit aus dem Weg räumen werden. 

Mehr als die Teilnahme am Achtelfinale wird für Kroatien im Jahr 2022 voraussichtlich nicht dabei heraus kommen.

Quoten

Keine Qualifikation für das Achtelfinale – 2,25
Qualifikation für das Achtelfinale – 1,57
Die Qualifikation für das Viertelfinale – 4,00
Qualifikation für das Halbfinale – 8,00
Weltmeistertitel – 51,00

Wir führen hier die von Bet365 angebotenen Wettquoten auf. Hierbei handelt es sich um Momentaufnahmen, die sich ständig ändern können. Alle Quoten ohne Gewähr.

Weitere Teams der WM Gruppe F: