Sportwetten.de Test 2022 + Die besten Alternativen

  • Gegründet: 2018
  • Standort: Düsseldorf (Deutschland) und Birkirkara (Malta)
  • Lizenz: Deutsche Wett-Lizenz, Malta Gaming Authority (MGA)
  • Eigentümer: Pferdewetten.de AG, Sportwetten.de GmbH, NetX Betting Ltd.
  • Kundenservice: Live-Chat, Hotline, E-Mail
  • Börse: Als Pferdewetten.de AG an den Regionalbörsen Berlin und Düsseldorf
  • Sportwetten.de Mainpage

Die seit dem Jahr 2006 im Glücksspielsektor tätige mit NetX Betting Ltd. mit Sitz im maltesischen Birkirkara betreibt Sportwetten.de. Für den deutschsprachigen Raum gibt es seit 2018 die Sportwetten.de GmbH. Beide gehören dem börsennotierten Unternehmen pferdewetten.de AG. Im Jahr 2018 folgte die Website sportwetten.de. Dabei handelt es sich um eine nahezu perfekte Domain für Sportwetten im deutschsprachigen Raum. 

Das Unternehmen hat seinen deutschen Hauptsitz in Düsseldorf, Nordrhein-Westfalen. Seit 2021 hat das Unternehmen eine Lizenz für Sportwetten in Deutschland.  

Sportwetten.de arbeitet mit vielen Sportlern und Vereinen aus Deutschland zusammen. Darunter reiht sich der Bundesligist VfL Bochum. Dazu kommen Rot Weiss Essen, die Kölner Haie, die BBl und der Deutsche Eishockey Bund. Der ehemalige Bundesliga-Profi Ansgar Brinkmann, den wir unter dem Spitznamen „weißen Brasilianer“ kennen, zählt zu den Markenbotschaftern. Zuletzt fungierte Brinkmann regelmäßig als Experte bei RTL+.

Neben der deutschen Lizenz verfügt Sportwetten.de auch über eine Lizenz der Malta Gaming Agency. 

Das könnte euch auch interessieren

Was uns an sportwetten.de gefällt

  • Optimaler Domain-Name
  • Insgesamt sehr umfangreiches Angebot
  • Auch kleinere Ligen oder Turniere dabei
  • Guter Quotenschlüssel
  • Schneller Kundenservice
  • Übersichtlicher Seitenaufbau

Was uns an sportwetten.de weniger gefällt

  • Geringer Quotenschlüssel bei Livewetten
  • Nur wenige Statistiken verfügbar
  • Keine App
  • Eher geringer Willkommensbonus

Wettangebot und Quoten

Sportwetten.de hat ein sehr umfangreiches Angebot an Disziplinen im Repertoire. Dazu gehört vorwiegend der Fußball, den die Betreiber auf ihrer Website als besonders wichtig erachten. Sie schreiben dort „Fußball ist unser Leben“ und weisen darauf hin, dass 80 % aller platzierten Wetten Fußballwetten sind.

Das spiegelt sich in der Auswahl wider. So finden sich Wettangebote für den deutschsprachigen Raum von der Bundesliga bis hinunter zur Oberliga. Auch in anderen Topländern wie England oder Spanien sind Wetten bis tief in die untersten Ligen möglich. Hierbei beinhaltet die Palette sogar Junioren- und Jugendligen. Ebenso sind die oberen Ligen aus fast allen geografischen Ecken der Erde verfügbar. 

Im Kontext der Tenniswetten zeigt das Angebot unseres Erachtens überraschend breit gefächert. Neben den WTA- und ATP-Turnieren gibt es Quoten auf Challenger-Turniere sowie auf kleinere Turniere, die vom Internationalen Tennisverband ITF organisiert werden. Wir entdeckten diese Wettkämpfe zwar bei vielen, aber nicht bei allen Sportwetten.de Alternativen.

Doch das Wettprogramm erstreckt sich ebenso auf Basketball, Baseball, Eishockey, Handball, Volleyball, Rugby und auf zahlreiche weitere Disziplinen. Die Quoten sind recht ansprechend. Hiermit meinen wir etwa einen Quotenschlüssel von 96,5 % für Dreiweg-Wetten im Fußball. Dieser Schlüssel gilt auch für Zweiweg-Wetten. Bei einigen Sonderwetten, wie „Heimmannschaft erzielt Treffer“, gehen sie auf 92 % runter. 

Neben den üblichen Dreiweg-Wetten entdeckten wir Handicap, Tor sowie Halbhzeitwetten, vorgefertigte Kombinationen, Spielerwetten auf die Torschützen und die eher ungewöhnliche Möglichkeit, auf die Anzahl der Torschüsse zu setzen. Auch für alle anderen Sportarten bietet Sportwetten.de zahlreiche Wettoptionen.

Allerdings geht der Wettschlüssel dort mit Ausnahme der US-Profiligen deutlich nach unten. Die Auszahlungsquoten für Euroleague-Spiele im Basketball liegen bei 93 % und jene für die Challenger im Tennis bei 92 %. Das beliebte Asian Handicap wird bei Sportwetten.de nicht angeboten. 

Live Wetten

Fast alle Veranstaltungen zu den Topsportarten, zuvor im Pre-Game-Bereich angeboten wurden, finden sich danach im Sportwetten.de Live Wetten Programm wieder. Die abrufbereiten Statistiken sind allerdings stark ausbaufähig und eher unzureichend. Das gilt vordergründig für die eher kleineren Ligen und/oder Sportarten. 

  • Sportwetten.de Live Wetten

Das Wettprogramm kann allerdings definitiv nicht mit jenem der Spitzenreiter mithalten. Zudem geht der Quotenschlüssel selbst bei Fußballwetten zu den höchsten Spielklassen weit nach unten. Hierbei schwankt er zwischen den 88 % und 92 %.

Bonus für Neukunden

„150 % Willkommensbonus“ wird auf der Homepage versprochen. In jedem Fall ist diese Werbung von Sportwetten.de eher eine Mogelpackung. Denn: Es handelt sich vielmehr um einen Zuschuss von bis zu 30 Euro. Wenn ihr 20 Euro einzahlt, erhaltet ihr tatsächlich die 150 %. Doch Bei Einzahlungen von 100 Euro schaut nur ein 30 % Bonus heraus. Jedoch bildet das Angebot, Euer Sportwetten.de-Abenteuer nach einer Einzahlung von 20 Euro mit 50 Euro zu beginnen, trotzdem einen guten Start.

Danach muss der Bonus mindestens sechsmal umgesetzt werden. Wenn Ihr 20 Euro eingezahlt habt, müsst Ihr danach weitere 180 Euro auf den Tisch legen. Es sind lediglich Wetten mit einer Mindestquote von 2,00 pro Wettschein erlaubt. 

App und Webseite

Sportwetten.de bietet keine Sportwetten-App an, aber die Website funktioniert auch über Handy oder Tablet gut und schnell. Die Website ist klar strukturiert und hat keinen Ballast auf der Startseite. Optisch ist sie in einem matten Gelb und Hellblau gehalten. 

Die Quoten für einige der attraktivsten aktuellen Duelle werden ganz oben angezeigt. Darunter befindet sich eine Liste mit den beliebtesten Ligen der Sportwetten.de-Kunden. Damit meinen wir unter anderem die Bundesliga, die 2. Bundesliga, die italienische Serie A, die türkische Süper Lig, die NBA, die BBL und viele mehr. Zudem stehen Prematch- und Live Wetten zur Auswahl.

Einzahlungsmöglichkeiten

Neben dem klassischen Weg über Visa und Mastercard könnt Einzahlungen seit Langem auch per Banküberweisung und Trustly tätigen. Zusätzlich kooperiert Sportwetten.de mit PayPal und Skrill. Ihr müsst bei Einzahlungen nicht mit Gebühren rechnen.

Sicherheit: Alle Lizenzen an Bord und die Basketball-Bundesliga als Partner

Sportwetten.de war einer der ersten Anbieter, die im Jahr 2021 eine der neuen deutschen Lizenzen erhielten. Außerdem verfügen die Betreiber über eine Lizenz der Malta Gaming Authority und über ein Zertifikat von TÜV Rheinland. 

Bei den Partnerschaften griff der Sportwettenanbieter aus Düsseldorf auf einige große und vor allem angesehene Namen zurück. An erster Stelle ist hier der aktuelle Bundesligist VfL Bochum zu nennen. Zudem gehören der Traditionsverein Rot Weiss Essen sowie der mehrfache deutsche Eishockeymeister Kölner Haie dazu. Ferner ist Sportwetten.de ein offizieller Partner der deutschen Eishockey-Nationalmannschaft und der deutschen Basketball-Liga. Zudem zählt der beliebte ehemalige Fußballer und TV-Experte Ansgar Brinkmann zu den Werbebotschaftern.

Kundenservice 

Bei Rückfragen steht den Nutzern von Sportwetten.de ein schneller Kundenservice zur Verfügung. Dieser kann täglich von 9.00 Uhr bis 23.00 Uhr über einen Live-Chat, eine Telefon-Hotline als auch über E-Mail erreicht werden. 

Fazit

Wenn es um Sportwetten geht, ist der Domainname Sportwetten.de nicht das Erste, was einem sofort in den Sinn kommt. Doch die Betreiber NetX Betting Ltd. sicherten sich diesen Domainnamen und gestalteten den Weg zu ihrer Internetseite sehr einfach.

 Es gibt viele gute Dinge über das Düsseldorfer Unternehmen mit maltesischen Wurzeln zu berichten. Das Angebot ist sehr umfangreich. Denn: Es beinhaltet viele verschiedene Sportarten und Ligen. Hierbei ist besonders die Auswahl an Tennisturnieren top. Die Quoten sind insgesamt in Ordnung, aber sie fallen speziell bei Livewetten etwas niedrig aus. Aber insgesamt fehlt Sportwetten.de der gewisse Kick. Es ist nicht auf Profis ausgerichtet. Dazu fehlen weitere Leistungen wie ein Wettkonfigurator wie der von Bwin oder Bet365. Die fehlenden Live-Streams und ein sehr schwaches Angebot an Live-Statistiken sind ebenso weig begrüßenswert.

Zusätzlich ist der Einzahlungsbonus von maximal 30 Euro eher enttäuschend. Und die Behauptung, dass man 150 % der ersten Einzahlung erhält, entpuppt sich im Nachhinein als Mogelpackung. 

Sportwetten.de Alternativen im Test

Der Sportwetten-Markt ist hart umkämpft. Die Angebote sind bei vielen Anbietern identisch. Es sind häufig Kleinigkeiten und innovative Ideen, die den Unterschied machen können. Und da liegt Sportwetten.de im Vergleich zu den Top-Anbietern Bet365, Bwin, Unibet oder Interwetten ganz klar im Hinterrennen.