Wett Tipp Mainz 05 – SC Freiburg (18.09.2021)

Unsere Wettanalyse für das Spiel der deutschen Bundesliga zwischen FSV Mainz 05 und dem SC Freiburg am Samstag (15:30) im MEWA Stadion. 

Unser Wett Tipp: Beide Teams treffen, Quote 1,75. Informiere dich außerdem über die besten Sportwetten-Apps in unserem großen Test und Vergleich.

Am Samstag (15.30 Uhr) kommt es im MEWA Stadion zum Duell zwischen dem FSV Mainz 05 und dem SC Freiburg. Beide Mannschaften hatten einen überraschend guten Start in die Saison. Deshalb ist durchaus von einem Topspiel zu sprechen, da der Tabellenvierte den Fünften erwartet. Im direkten Aufeinandertreffen könnte sich eines der beiden Teams im oberen Bereich der Tabelle festsetzen.

Wettanalyse FSV Mainz 05

Mainz 05 setzt seinen Lauf aus der vergangenen Saison fort. Dort waren die Rheinhessen zum Ende der Hinrunde so gut wie abgestiegen. Allerdings schaffte Bo Svensson die Wende und spielte mit den 05ern eine furiose Rückrunde. Diese reichte am Ende für den Klassenverbleib aus. Dass die Mainzer nun daran anknüpfen hatten dennoch nur die wenigsten erwartet. Nach vier Partie steht Mainz mit drei Siegen auf dem vierten Rang im Tableau. Die Partien gegen Leipzig, Fürth und Hoffenheim wurden gewonnen. Lediglich in Bochum verlor der FSV. Dabei blieb Mainz bei den Siegen ohne Gegentor. Trotz dem erfolgreichen Start schlägt Svensson auf die Bremse und formuliert weiterhin den Klassenverbleib als Ziel. In Florian Müller wechselte in der Pause der Torhüter zum VfB Stuttgart. Allerdings haben die Mainzer mit Robin Zentner einen starken Mann zwischen den Pfosten. Zudem gingen Pierre Kunde, Philipp Mwene, Robin Quaison und Leven Öztunali. Danny Latza zog es nach vielen Jahren in Mainz zu Schalke 04. Schwer wiegen die Abgänge von Mwene und Quaison. Allerdings konnten die Mainzer nachrüsten. Neu mit an Bord sind Anton Stach, Silvan Widmer, Jae-sung Lee und Anderson Lucoqui. Zudem kam kurz vor Ende des Transferfensters noch Marcus Ingvartsen. Die Neuzugänge konnten sich nahtlos in das Team einfügen und sind bereits nach wenigen Partien Verstärkungen für das System von Trainer Svensson. Er kann gegen Freiburg aus den Vollen schöpfen.

Wettanalyse SC Freiburg

Zwar gelten die Freiburger jedes Jahr als Abstiegskandidat, doch mit dem Kampf um den Klassenverbleib hatte der SCF schon lange nichts mehr zu tun. Stattdessen überraschend die Badener jedes Jahr aufs Neue. Mit den Rängen acht und zehn war Freiburg zuletzt am internationalen Geschäft deutlich näher dran, als am Abstieg. In dieser Spielzeit ist der Sportclub noch ohne Niederlage. Acht Punkte wurde aus vier Partie geholt. Dabei konnte vor den eigenen Fans Borussia Dortmund geschlagen werden. Zudem gewann das Team von Trainer Christian Streich das Derby beim VfB Stuttgart und spielte gegen Bielefeld und Köln Remis. Der Punktgewinn gegen Köln am vergangenen Wochenende war allerdings glücklich. Erst kurz vor dem Schlusspfiff traf ein Kölner Spieler ins eigene Tor und verhinderte die erste Saisonniederlage für die Breisgauer.  Sicherlich hat die Personalie Streich aber auch die Verantwortlichen rund um den SC einen große Faktor auf den Erfolg der Badener. Die Verantwortlichen werden trotz Krisen nicht ungeduldig und wissen, dass sie mit Streich einen kompetenten Mann an Bord haben. Verändert hat sich im Kader kaum etwas. Baptiste Santamaria ging zu Stade Rennes. Kurz vor Transferschluss wurde Maximilian Eggenstein von Werder Bremen verpflichtet. Personelle Probleme haben die Badener derzeit nicht zu verzeichnen.

Direkter Vergleich Mainz 05 gegen SC Freiburg

Zwischen beiden Mannschaften gab es bereits 44 Duelle. Mit 17-13-14 liegt Mainz knapp vorne. Das Torverhältnis lauter 64:48 aus Mainzer Sicht. In den vergangenen fünf Duellen gewann drei Mal Mainz und ein Mal Freiburg. Seit sieben Partien gab es zwischen beiden kein Remis mehr. Im April 2019 wiederholte Mainz mit einem 5:0 den höchsten Sieg gegen den SCF. 2005 siegte Mainz mit dem gleichen Ergebnis. Der höchste Freiburger Sieg datiert vom August 2019. Die Badener behielten im eigenen Stadion mit 3:0 die Oberhand. Erstmals spielten beide Mannschaften 1988 in der 2. Bundesliga gegeneinander. Mit wenigen Unterbrechungen kreuzen sich seitdem die Wege der Vereine.

Unser Wett Tipp zu Mainz 05 gegen SC Freiburg

Mit der Begegnung Mainz 05 gegen den SC Freiburg erwarten die Zuschauer eine Partie auf Augenhöhe. Beide haben die Möglichkeit sich nach fünf Partien vorläufig im oberen Bereich der Tabelle festzusetzen und wichtige Punkte gegen den Abstieg zu holen. Nachdem erfolgreichen Saisonstart können beide letztlich befreit aufspielen. Selbst eine Niederlage wäre für keine der beiden Mannschaften ein schwerer Rückschlag. Dennoch werden sich beide mit einem Punkt nicht zufrieden geben. Mainz und Freiburg leben vom Kampf und werden sich auf dem Platz nicht zu schenken haben. Wir gehen davon aus, dass sowohl Bo Svensson als auch Christian Streich sein Team auf Sieg einstellen werden. Mainz ist aufgrund des Heimvorteils leicht favorisiert. Wir rechnen allerdings, dass beide Mannschaften zum Torerfolg kommen werden. Abgesehen vom letzten direkten Aufeinandertreffen waren Spiele zwischen dem FSV und dem SCF immer mit Toren verbunden. Daher empfehlen wir einen Tipp, dass beide Mannschaften zum Torerfolg kommen werden.

Tipp: Beide Mannschaften treffen, Quote 1,75

Agnes Mean

Von Agnes Mean

Agnes lebt in Österreich, teils in der Stadt und teils am Land und ist Quereinsteigerin im Sportwettenbereich. Sie liebt es ihre Nase in neue Bereiche zu stecken, um dort ihre Projektmanagement Skills einzusetzen. Arbeiten und Denken in Systemen treibt sie an und füttert ihre Neugier. Das ist es, was ihre vielen beruflichen Standbeine vereint.