Union Berlin – SC Freiburg – Prognose, Quoten und Wett-Tipp zum Bundesliga-Spiel (15.12.2021, 20:30 Uhr)

Heute blicken wir auf das Bundesliga-Spiel zwischen Union Berlin und dem SC Freiburg am 15.12.2021. In unserer Wettanalyse geben wir dir eine Vorschau mit Expertentipp und verraten, was du bis zum Anstoß (20:30 Uhr) in der Alten Försterei wissen musst.

Übrigens: Falls du auf dem Smartphone Wetten abschließen willst, solltest du unseren Vergleich der wichtigsten Sportwetten Apps lesen.

Was spricht für Berlin?

  • Freiburg in Formkrise
  • Heimstärke der Berliner
  • Offensive Spielausrichtung der Freiburger liegt Union

Was spricht für Freiburg?

  • Auswärtsstärke der Freiburger
  • Selbstbewusstsein nach bärenstarker Hinrunde

Unser Wett-Tipp:

  • Tipp: Unter 2,5 Tore
  • Buchmacher: betway (LINK)
  • Quote: 1,83

Im Duell der beiden Überraschungsmannschaften der Saison empfängt Union Berlin am Mittwoch den Sportclub aus Freiburg. Beide Teams erleben in der Hinrunde einen echten Höhenflug. Freiburg steht auf einem nicht für möglich gehaltenen fünften Platz, Berlin folgt einen Rang dahinter.

Wie hoch die Leistung dieser beiden Klubs einzuschätzen ist, zeigt ein Blick auf die Marktwerttabelle. Nur die Kader der Aufsteiger sind weniger wert als die Mannschaft von Union Berlin. Freiburg liegt hier immerhin auf dem zehnten Rang. Auch was den Etat angeht, befinden sich beide Teams im hinteren Drittel. Umso erstaunlicher, dass diese Klubs am vorletzten Spieltag der Hinrunde um die internationalen Plätze kämpfen.   

In unserer Wettanalyse verraten wir dir, was du für deinen Wett-Tipp wissen solltest und welche Wettformen besonders attraktiv sind. Wir gehen auch der schwierigen Frage nach, wer eigentlich der Favorit ist, wenn zwei Mannschaften aufeinandertreffen, die beide einen Höhenflug haben.

Expertenanalyse Berlin

Am Wochenende erlitt Berlin die erste Enttäuschung in einer fulminanten Saison. Fürth gelang gegen Union der erste Saisonsieg. Die Köpenicker verloren damit drei Punkte, die man schon fest eingeplant hatte. Dennoch sind die Eisernen in Form. Sieben Punkte aus den letzten fünf Spielen können sich sehen lassen.

Die Niederlage bringt aber auch die Schwäche der Berliner zum Ausdruck. Einziges Manko dieser Saison ist die schwache Auswärtsbilanz. In der Fremde konnten die Unioner erst sechs Punkte erkämpfen. Umgekehrt heißt das aber: Freiburg trifft auf eines der heimstärksten Teams der Liga. Union holte vor eigenen Anhängern bereits 17 Punkte und ist das viertstärkste Heimteam.

Ein weiterer Pluspunkt für die Berliner ist die sehr überschaubare Verletztenliste. Khedira und Kapitän Trimmel kehren ins Team zurück. Lediglich der Einsatz von Friedrich ist im Moment noch fraglich. Urs Fischer kann also aus dem Vollen schöpfen.

Unterstützt werden die Berliner dabei von 5000 zugelassenen Fans. Für eine kampfstarke und emotionale Mannschaft sicher ein großer Unterschied zu einem Geisterspiel.

Gespannt darf man auf die Taktik der Freiburger sein. In dieser Saison zeigte sich wiederholt, dass Berlin gegen tiefstehende Gegner immer wieder Probleme hat. Gerade gegen die Kleinen ließen die Eisernen Punkte liegen. Das offensive Spiel der Freiburger kommt der Mannschaft von Urs Fischer definitiv entgegen. Wird Trainerfuchs Christian Streich also auf die eigenen Stärken vertrauen oder doch lieber auswärts gut verteidigen und versuchen, die Schwächen der Heimmannschaft auszunutzen?

Expertenanalyse Freiburg

Der Sportclub steckt zurzeit in einer Krise. Dieser Satz klingt unglaublich ob des fabelhaften fünften Tabellenrangs. Aber Fakt ist: in den letzten fünf Bundesligaspielen setzte es vier Niederlagen. Lediglich das fantastische 6:0 in Gladbach überstrahlt diese Formdelle.

Auf schlechte Stimmung dürfen die Berliner aber keineswegs hoffen. Die Jungs von Christian Streich strotzen vor Selbstvertrauen und werden mit breiter Brust nach Berlin reisen. Die Breisgauer sind schließlich eines der stärksten Auswärtsteams der Liga. Mit 14 Punkten aus Auswärtsspielen sind die Freiburger ein nicht unbedingt gern gesehener Gast.

Ausschlaggebend für die Niederlage gegen Hoffenheim am vergangenen Samstag war mal wieder die schwache Chancenverwertung der Freiburger. Zum wiederholten Male verlor der SC ein Spiel aufgrund dieser Schwäche. Das zeigt aber auch, dass Freiburg das Fußballspielen nicht verlernt hat und wie viel Potential tatsächlich in der Mannschaft steckt.

Verzichten müssen die Freiburger auf Schmid und Keitel. Auch der Einsatz von Nico Schlotterbeck ist fraglich, allerdings möglich. Sein Ausfall würde schwer wiegen. Schlotterbeck stand in allen bisherigen Bundesligapartien auf dem Platz und ist wichtige Säule in der SC-Defensive.

Direkter Vergleich

Von den bisherigen vier Bundesligabegegnungen konnte Union zwei für sich entscheiden. Für den Sportclub steht erst ein Sieg zu Buche. Klare Tendenzen lassen sich hieraus nicht ablesen. Wer ist nun also Favorit im Duell der Over-Performer?

Unser Wett-Tipp für Union Berlin – Freiburg

Für die Buchmacher hat Union leicht die Nase vorn. Für einen Tipp auf die Köpenicker erhältst du bei betway eine Quote von 2,40. Setzt du auf einen Sieg der Freiburger, kannst du damit deinen Einsatz verdreifachen.

Auch wir tippen auf einen Sieg der Berliner, wollen dir aber eine andere Wette empfehlen. Mit Freiburg trifft die bisher stärkste Abwehr der Liga (15 Gegentreffer) auf den schwächsten Sturm des vorderen Tabellendrittels (22 Treffer für Berlin). Wir tippen daher auf ein torarmes Match. Bei betway erhältst du für einen Tipp auf unter 2,5 Tore eine Quote von 1,83.

Unser Wett-Tipp: Unter 2,5 Tore

Quote: 1,83

Bei betway kannst du mit dieser Wette davon profitieren, dass beide Teams meist wenig Tore kassieren.

Agnes Mean

Von Agnes Mean

Agnes lebt in Österreich, teils in der Stadt und teils am Land und ist Quereinsteigerin im Sportwettenbereich. Sie liebt es ihre Nase in neue Bereiche zu stecken, um dort ihre Projektmanagement Skills einzusetzen. Arbeiten und Denken in Systemen treibt sie an und füttert ihre Neugier. Das ist es, was ihre vielen beruflichen Standbeine vereint.