VfL Bochum vs. Greuther Fürth – Wett Tipp, Prognose, Quoten zum Bundesliga-Spiel (05.03.2022, 15:30)

Im Ruhrstadion kommt es am 25. Spieltag in der 1. Bundesliga zum Aufeinandertreffen der Aufsteiger. Der VfL Bochum empfängt Greuther Fürth. Beide waren vor der Saison mit dem Ziel angetreten, die Klasse zu halten. Mittlerweile haben sich die Wege der Kontrahenten getrennt. Während die Bochumer auf dem besten Weg zum Klassenerhalt sind, wird es für die Fürther immer enger.

Übrigens: eine Übersicht aller lizenzierten deutschen Buchmacher findest du in unserer Rubrik Wettanbieter Deutschland.

Was spricht für Bochum?

  • Heimstärke
  • Können großen Schritt für Klassenerhalt machen
  • Fürth sehr schwach in der Ferne

Was spricht für Fürth?

  • Nur zwei Niederlagen in acht Spielen
  • Torhüter Andreas Linde zeigt sich als Verstärkung

Unser Wett-Tipp:

  • Tipp: Doppelte Chance Fürth (X2)
  • Buchmacher: Betway
  • Quote: 2,0

Aufgrund der aktuellen Tabellensituation sind die Hausherren favorisiert. Allerdings zeigten sich die Franken in den vergangenen Spielen deutlich verbessert und könnten mit einem dreifachen Punktgewinn in Bochum nochmals die Chance auf den Klassenerhalt wittern. Bochum musste unter der Woche im Pokal ran und scheiterte erst in letzter Sekunde in der Verlängerung. Somit ist der Traum vom Halbfinale geplatzt und es wird sich zeigen, ob die Partie im Viertelfinale gegen Freiburg noch in den Knochen stecken wird. In unserer Wettanalyse blicken wir auf die Begegnung und haben einen Wett Tipp für euch parat.

Expertenanalyse Bochum

Die Bochumer lieferten unter der Woche dem SC Freiburg einen heißen Pokalfight ab. Doch ein Fehler von Maxim Leitsch in der 120. Minute ebnete den Badenern am Ende den Weg ins Halbfinale. Trotz einer guten Leistung am Ende ein bitterer Abend für den VfL.

Nach zwei Partien ohne Erfolg in der Liga war es nun das dritte Pflichtspiel ohne Sieg. Dennoch wird in Bochum niemand mit dem bisherigen Saisonverlauf unzufrieden sein. 29 Punkte holte das Team von Trainer Thomas Reis in 24 Partien. Bereits zehn Punkte auf einen direkten Abstiegsrang und sechs Zähler auf den Relegationsplatz haben die Bochumer Vorsprung.

Aktuell sieht es sehr nach Klassenerhalt für den Aufsteiger aus. Dabei hatten die Experten vor der Saison die Bochumer als sicheren Abstiegskandidaten gesehen. Hinzu kommt, dass das Reis-Team zuhause bereits 21 Punkte holte und nur elf Tore kassierte.

Personell sieht es bei den Bochumern gut aus. Bis auf Simon Zoller sind alle Spieler einsatzbereit. Allerdings könnte es passieren, dass nachdem langen Pokalspiel noch die eine oder andere Blessur auftaucht.

Expertenanalyse Fürth

Lange Zeit war Greuther Fürth in der Tabelle abgeschlagener Letzter. Zwar sind die Franken weiterhin am Tabellenende, doch der Abstand auf den Tabellenvorletzten aus Stuttgart beträgt nur noch fünf Punkte. Neun Punkte sind es auf den Relegationsrang.

Der Klassenerhalt ist für die Mannschaft von Trainer Stefan Leitl zwar weiterhin in weiter Ferne, doch ein Auftrieb ist erkennbar. Aus den vergangenen acht Partien kassierte das Kleeblatt nur zwei Niederlagen. Zuhause ist Fürth gar seit sechs Spielen ohne Niederlage. Zudem traf die Grün-Weißen in den vergangenen sechs Spielen immer mindestens einmal.

Auswärts hingegen warten die Franken weiterhin noch auf den ersten Sieg. Aus zwölf Partien wurde bisher nur ein Punkt geholt. Zudem gab es in der Ferne 44 Gegentore. Es wird Zeit für das Leitl-Team, dass nun auch bei einer Auswärtspartie der Knoten platzt.

Dabei zählt die Mannschaft vor allem auf Torhüter Andreas Linde. Er kam im Winter von Molde FK und war sofort eine Verstärkung. Marius Funk und Robin Kehr werden fehlen.

Direkter Vergleich

Zwischen dem VfL Bochum und Greuther Fürth gab es bisher 29 Aufeinandertreffen. Mit 9-12-8 liegt der VfL nur knapp vorne. Im Oberhaus gab es bisher nur eine Partie. Diese konnten die Blau-Weißen in der Vorrunde mit 1:0 in Fürth gewinnen. Während die Bochumer bei Gastspielen mit 6-3-3 die Nase vorne haben, spricht die Bilanz von Fürth in Bochum mit 5-6-3 für die Franken. Allerdings konnte das Kleeblatt aus den vergangenen sieben Partien im Ruhrstadion lediglich eine für sich entscheiden.

Unser Wett-Tipp für Bochum vs. Fürth

Während die Bochumer mit einem Erfolg einen großen Schritt in Richtung Klassenerhalt machen könnten, haben die Franken mit einem Sieg die Möglichkeit tatsächlich nochmal ins Rennen um den Klassenverbleib einzugreifen.

Anders als viele Buchmacher sehen wir hier Fürth nicht zwingend als Außenseiter. Zum einen stimmt die Form der Franken und zum anderen musste Bochum unter der Woche 120 Minuten im Pokal gehen. Deshalb gehen wir hier etwas auf Risiko und rechnen damit, dass die Franken zumindest einen Punkt mitnehmen.

Wett Tipp: Doppelte Chance Greuther Fürth, Quote 2,0 – Betway

Stefan Master

Von Stefan Master

Ist 35 Jahre alt und beschäftigt sich bereits seit 20 Jahren mit dem Thema Sportwetten. Somit wurde schon zur Zeiten der staatlichen Elferwette getippt. Der Auf- und Abstieg von vielem Buchmachern wurde erlebt und eine große Erfahrung aufgebaut. Zum Spezialgebiet zählen der deutsche Fußball und deutsches Eishockey.