Atlanta Hawks vs. Cleveland Cavaliers – NBA Wett Tipp, Prognose, Quoten (20.12.2021, 01:30 CET)

Die Atlanta Hawks empfangen die Cleveland Cavaliers am 20.12.2021 um 01:30 CET daheim in der State Farm Arena.

Die Erwartungen an die Atlanta Hawks in dieser Saison waren hoch, nachdem das Team rund um Superstar Trae Young erst im Eastern Conference Finale gegen Champion Milwaukee Bucks verlor. Bisher konnte das Team aus Georgia die Erwartungen nicht erfüllen und steht mit 14 Siegen und 15 Niederlagen außerhalb der Playoff-Plätze.

Von den Cleveland Cavaliers erwartete sich niemand etwas. Das Team ist jedoch die Cinderella Story der aktuellen NBA-Spielzeit. Rookie Evan Mobley hat eingeschlagen wie eine Bombe, und die Cavs gewinnen. Sechs Siege in Folge kann das Team für sich verbuchen, gut genug für eine Bilanz von 19-12 und den dritten Platz in der Eastern Conference.

Übrigens, unser Ranking der Top Wettanbieter findet ihr in unserem Wettanbieter Vergleich und Test.

Können die Atlanta Hawks mit einem Sieg das Ruder rumreißen und sich in den Playoff-Plätzen festsetzen? Oder schaffen es die Cleveland Cavaliers ihr Siegesserie fortzusetzen und in der Tabelle noch weiter aufzusteigen?

In unserer Expertenanalyse findest du alle wichtigen Infos für einen guten Wett-Tipp. Und zudem erfährst du die besten Quoten der Bookies!

Was für die Atlanta Hawks spricht

  • drittbeste Offensive der Liga
  • Ausfall von Evan Mobley bei den Cavs

Was für die Cleveland Cavaliers spricht

  • drittbeste Defensive der Liga
  • sechs Spiele in Folge gewonnen

Expertenanalyse Atlanta Hawks

Der tiefe Run in den letzten Playoffs ließ sogar die größten Kritiker der Atlanta Hawks verstummen. Niemand hatte damit gerechnet, dass das Team aus Georgia zum “beinahe-Einzug” in das NBA Finale fähig war. Dementsprechend hoch waren die Erwartungen an Atlanta für die aktuelle Spielzeit. Bisher lässt sich getrost sagen: Das Team ist eine Enttäuschung. Statt um Heimvorteil mitzuspielen, dümpeln die Hawks an elfter Tabellenstelle außerhalb der Playoffplätze herum.

Zwei Probleme plagen die Atlanta Hawks: Zum einen ist die Verteidigungsleistung des Team schlichtweg eine Katastrophe. Die Mannschaft gibt pro 100 Ballbesitze 113,25 Punkte ab und liegt damit lediglich an 25. Stelle. Diese Probleme sind nicht so leicht aus der Welt zu schaffen, da die Mannschaft eher offensiv ausgerichtet ist (drittbester Angriff) und schlicht das Spielermaterial für eine gute Verteidigung fehlt. Dafür wäre ein Trade notwendig. Spitzen die Hawks vielleicht auf einen Deal mit Philadelphia für Top-Verteidiger Ben Simmons?

Was die Hawks ebenso plagt: Die Mannschaft hat es schwer, Spiele heimzuschaukeln. Es fehlt die Alarmbereitschaft, das “gewisse Etwas”, um den Sack zuzumachen. Zu oft lassen die Hawks ihr Spiel am Ende von Partien schleifen, was den gegnerischen Mannschaften die Möglichkeit gibt ins Spiel zurückzufinden. 

Expertenanalyse Cleveland Cavaliers

In vielen Belangen sind die Cavaliers ein Spiegelbild der Atlanta Hawks. Für das Team aus Ohio könnte es nicht besser laufen. Ein erstaunliche Statistik: Seit rund zwanzig Jahren gewinnen die Cavs erstmals ohne Superstar Lebron James. Stand James in diesen zwei Jahrzehnten für Cleveland auf dem Parkett, konnte das Team rund zwei Drittel ihrer Spiele gewinnen. Während James Zeit bei den Heat und jetzt bei den L.A. Lakers gewannen die Cavs lediglich ein Drittel ihrer Spiele.

Das Management hat in den letzten paar Saisonen kluge Entscheidungen getroffen, die sich jetzt bezahlt machen: Man draftete Darius Garland und Evan Mobley; und verpflichtete Spieler wie Center Jarret Allen. Der aktuelle Kader macht die Cavaliers zu einer der gefürchtetsten Verteidigungsmannschaften der gesamten NBA (drittbestes Defensiv-Rating mit 105,35 zugelassener Punkte pro 100 Ballbesitze).

Das ist umso erstaunlicher, da die Cavaliers eines der jüngsten Teams der Liga sind. Junge Team sind zumeist defensiv schwach aufgestellt. Aber junge Talente wie Evan Mobley (Favorit für “Rookie des Jahres”) und Jarret Allen, zählen gerade Einsatz und Willen in der Verteidigung zu ihren wichtigsten Talenten. Zudem ist durch Regeländerungen das Spiel an sich wieder etwas physischer geworden, was einem jungen, hitzigen Team hilft.

Unser Wett-Tipp und die besten Quoten

Die NBA wird gerade von einer Covid-Welle überrollt. Die Atlanta Hawks sind bisher davon verschont geblieben. Bei den Cleveland Cavaliers fällt Covid-bedingt Super-Rookie Evan Mobley und Isaac Okoro aus. Die Hawks könnten gleich auf drei Leistungsträger verzichten müssen: Forward De’Andre Hunter (Handgelenksverletzung) fällt noch für mehrer Wochen aus, Guards Trae Young und Bogdan Bogdanovic (beide am Knöchel verletzt) sind für die Partie mit den Cavs fraglich. 

Unser Wett-Tipp: Die Cavs haben gerade einen unglaublichen Lauf. Mit der Defensive und Intensität, mit der das Team im Moment spielt, sollte Cleveland auswärts gegen die Hawks gewinnen.

Wer wie wir auf einen Sieg der Cleveland Cavaliers setzt bekommt die beste Quote mit 2,45 bei Bildbet.

Wer doch an einen Heimsieg der Atlanta Hawks glaubt, sollte bei bet365 vorbeischauen, dort gibt es die beste Quote mit 1,62.

Harry Schumacher

Von Harry Schumacher

Bevor er Wcheck gründete, arbeitete Harry in einer führenden Position bei einem bekannten Sportwettenanbieter. Nun möchte er seine jahrelange Erfahrung in der Branche mit unseren Lesern teilen. Seine Vision: Informative, hochwertige und unterhaltsame Inhalte für alle, die sich für Sportwetten interessieren. Um dies zu verwirklichen, hält er sich stets auf dem Laufenden über die aktuellen Entwicklungen in der Welt der Sportwetten.