wcheck logo
Wir verwenden auf unserer Website u.a. Affiliate-Links. Mehr Infos.
L.A. Clippers vs. Atlanta Hawks – NBA Wett-Tipp, Prognose, Quoten (18.03.2024; 02:30 CET)
NBA Wett-Tipps

L.A. Clippers vs. Atlanta Hawks – NBA Wett-Tipp, Prognose, Quoten (18.03.2024; 02:30 CET)

Die L.A. Clippers empfangen die Atlanta Hawks am 18.03.2024 um 02:30 CET daheim in der crypto.com Arena. Nur bei uns gibt's NBA Wett-Tipp, Expertenanalyse und die besten Quoten der Bookies!
Unsere Empfehlung für dieses Event: Interwetten

Was für die L.A. Clippers spricht

  • Heimvorteil
  • Ausgezeichnete Offensive

Was für die Atlanta Hawks spricht

  • Unbekümmertheit

Unser Wett-Tipp

  • Sieg: L.A. Clippers
  • Buchmacher: Interwetten
  • Top-Quote: 1,2

Expertenanalyse L.A. Clippers

Seit die Clippers zu Beginn der Saison James Harden von den Philadelphia 76ers geholt haben, gilt die Mannschaft aus Kalifornien als Anwärter auf die NBA-Meisterschaft. Der wichtigste Aspekt des Erfolgs der Clippers ist jedoch ein anderer: Die Superstars der Clipper sind endlich gesund.

Die Los Angeles Clippers glänzen gleichermaßen durch überdurchschnittliche Offensiv- als auch Defensivleistungen. Die drei Superstars Kawhi Leonard, Paul George und James Harden harmonieren wider erwarten äußerst gut miteinander. 

Seit der Allstar-Pause jedoch ist bei den Clippers etwas der Wurm drin. Vor allem defensiv sind die Clippers in den letzten Wochen unterdurchschnittlich. Gegen die guten Mannschaften scheinen die Clips in letzter Zeit Probleme zu haben. In den Playoffs wird sich zeigen, ob einerseits alle Schlüsselspieler gesund bleiben können, und ob diese noch einen weiteren Zahn zulegen können.

Expertenanalyse Atlanta Hawks

Analysten waren vor der Saison optimistisch, was die Hawks betrifft. Mit Trae Young und Dejounte Murray hat man einen starken Backcourt und auf jeder Position ist Atlanta sehr gut bis solide besetzt.

Vor allem in der Defensive hat Atlanta massive Probleme. Gegnerische Mannschaften bekommen qualitativ hochwertige Würfe. Die tatsächliche Wurfquote gegnerischer Teams liegt bei 57,4 %, letzter Platz in der Liga. Die Hawks lassen beinahe 120 Punkte pro 100 Ballbesitze zu.

Zudem sind die Hawks ein Lazarett. Superstar Trae Young ist mit einer Fingerverletzung wohl den Rest der Saison nicht verfügbar, andere Leistungsträger fehlen ebenfalls. Noch stehen die Hawks am 10 Tabellenplatz im Osten und hätten zumindest Chancen sich über das Play-In-Turnier zu qualifizieren. Die Wahrscheinlichkeit die Hawks in der Post-Season zu sehen sind jedoch äußerst gering. 

Unser Wett-Tipp und die besten Quoten

Die L.A. Clippers sind nach einen kurzen Auswärtstripp wieder in der eigenen Halle und kommen mit einem Tag Pause in das Spiel mit den Hawks. Die Hawks kommen mit drei Niederlagen in Folge und einem Tag Pause nach Los Angeles.

Die Verletzungsliste bei den Atlanta Hawks ist sehr lang: Trae Young (Finger), Saddiq Bey (Kreuzband), Kobe Bufkin (Zehe), AJ Griffin (Knöchel) und Onyeka Okogwu (Zehe) sind alle nicht verfügbar. Bei den Clippers ist Starguard James Harden (Schulter) fraglich für die Partie gegen die Hawks.

Unser Wett-Tipp: Für die Analyse dieser Party muss man nicht unbedingt in die Tiefe gehen. Die Clippers haben alle Vorteil auf ihrer Seite: Heimspiel, fast den ganzen Kader verfügbar, eine Offensive die schwer zu stoppen ist. Die Hawks werden in ihrem Zustand wohl nicht viel Widerstand leisten können. Deshalb werden die L.A. Clippers dieses Spiel souverän für sich entscheiden.

Wer sich unserem Wett-Tipp anschließen möchte, der bekommt mit 1,2 die beste Quote bei Interwetten.

Wer dennoch an die Atlanta Hawks glaubt, sollte bei bwin wetten, dort gibt es die beste Quote mit 5,00.

Stand:- Veröffentlicht in:
_
Chris ist ein Basketball-Enthusiast, durch und durch: Schon als Jugendlicher hat er begonnen sich für das orangene Leder zu interessieren. Seit Mitte der 1990er-Jahre verfolgt er beinahe religiös was sich in der NBA so abspielt. Schon in Zeiten, in denen das Internet nicht so weit verbreitet war: Da blieb er nachts über auf, um im Fernsehen die großen Stars der Liga wie Michael Jordan, Charles Barkley, Hakeem Olajuwon und Shaquille O’Neal über das Parkett dribbeln zu sehen.