Memphis Grizzlies vs. Milwaukee Bucks – NBA Wett-Tipp, Prognose, Quoten (16.12.2022, 02:00 CET)

Die Memphis Grizzlies treffen daheim im FedExForum am 16.12.2022 um 02:00 CET auf die Milwaukee Bucks.

Die Memphis Grizzlies geben nach einem verhaltenen Start in die aktuelle Saison endlich Gas. Die Mannschaft aus Tennessee steht mit einer Bilanz von 18-9 auf dem 2. Platz im Westen.

Die Milwaukee Bucks sind nach wie vor eines der besten Teams in der NBA. Auch diese Saison hat die Mannschaft aus Wisconsin mit einer Bilanz von 20-7 einen exzellenten Start in die Saison erwischt. Milwaukee liegt auf dem 2. Tabellenplatz in der Eastern Conference.

Mittlerweile lässt es sich auch bequem von unterwegs auf NBA-Partien tippen. Aber welcher Buchmacher verfügt über die beste App? Wir helfen euch dabei in unserem Überblick die beste Wett-App für eure persönlichen Bedürfnisse zu finden.

Was für die Memphis Grizzlies spricht

  • Heimvorteil
  • Ausgezeichnet beim Offensiv-Rebound

Was für die Milwaukee Bucks spricht

  • Beste Defensive der Liga
  • Bester Spieler der Liga (Antetokoumpo) im Kader

Unser Wett-Tipp

  • Tipp: Sieg Memphis Grizzlies
  • Quote: 1,83
  • Buchmacher: Betano

Expertenanalyse Memphis Grizzlies

Letzte Saison gelang den Memphis Grizzlies der Durchbruch. Das Team aus Tennessee konnte die zweitbeste Bilanz in der regulären Saison einfahren. Gestoppt wurde die junge Truppen um Superstar Point Guard Ja Morant nur vom späteren Meister Golden State Warriors.

Auch dieses Saison sind die Grizzlies vorne mit dabei: Top-10 Defense und Top-5 Offensive. Und das obwohl die fünf besten Spieler der Grizzlies bisher keine Minute gemeinsam auf dem Feld standen.

Sollten die Grizzlies bis zu den Playoffs vollständig gesund werden, dann ist auf jeden Fall mit ihnen zu rechnen. Dieses Jahr kommt neben der guten Leistung noch die Erfahrung dazu.

Expertenanalyse Milwaukee Bucks

Die Bucks sind nach wie vor eines der besten NBA Teams. Der Champion von 2020 wurde letztes Jahr in den Playoffs lediglich durch die Verletzung von Khris Middleton, der zweiwichtigste Spieler der Bucks, gestoppt.

Mittlerweile is Middleton wieder genesen und die Bucks spielen nach wie vor ausgezeichneten Basketball. Viele sehen den griechischen Doppel-MVP Giannis Antetokounmpo als den besten Spieler der Liga.

Die Bucks sind dieses Jahr wiederum defensiv die Top-Mannschaft und lassen am wenigsten Punkte zu. Sobald Khris Middleton wieder in Saisonform ist, wird es wohl schwer sein, eine Playoff-Run der Bucks zu verhindern.

Unser Wett-Tipp und die besten Quoten

Beide Mannschaften kommen ausgeruht in das Spiel. Die Grizzlies sind eine ausgezeichnete Heimmannschaft (12-2); die Milwaukee Bucks kommen dieses Jahr auswärts noch nicht ganz in Tritt (7-4). Memphis hat keinerlei kurzfristige verletzungsbedingte Ausfälle zu beklagen. Lediglich Desmond Bane (Zehe) fehlt. Die Bucks müssen auf ihren Point Guard Jrue Holiday (Krankheit) verzichten.

Unser Wett-Tipp: Das wird eine enge Kiste. Beide Mannschaften machen es den Gegner schwer zu punkten. Entscheidend wird die Schlacht um die Rebound sein. Die Bucks sind sehr gut darin Offensive-Rebounds zu verhindern, die Grizzlies sind Elite darin diese zu holen. Ultimativ sollten die Grizzlies es schaffen zu Hause den Sieg einzufahren.

Wer sich unserem Wett-Tipp anschließen möchte, bekommt die beste Quote auf Sieg bei bwin mit 1,83.

Wer dennoch auf die Bucks tippen möchte, der bekommt mit 2,1 die beste Quote bei Betano.

Chris Black

Von Chris Black

Chris ist ein Basketball-Enthusiast, durch und durch: Schon als Jugendlicher hat er begonnen sich für das orangene Leder zu interessieren. Seit Mitte der 1990er-Jahre verfolgt er beinahe religiös was sich in der NBA so abspielt. Schon in Zeiten, in denen das Internet nicht so weit verbreitet war: Da blieb er nachts über auf, um im Fernsehen die großen Stars der Liga wie Michael Jordan, Charles Barkley, Hakeem Olajuwon und Shaquille O’Neal über das Parkett dribbeln zu sehen. Chris verfolgt Basketball jedoch nicht nur von der Couch aus. Auch bereits in jungen Jahre radelte er zum nächste gelegene Sportplatz um dort im Sommer mit seinen Freunden abzuhängen und dem orangenen Leder nachzujagen. Später hat er auch Freiplätze in einigen europäischen Ländern, den USA und Japan bespielt. Lange Zeit war er in der Kampfmannschaft eines Stadtligavereins aktiv. Über seine Affinität zu Zahlen und Statistiken stieß Chris schließlich zu Sportwetten. Viele Aspekte des Basketballs lassen sich gut in Zahlen gießen; und dieser „Analytics-Aspekt“ interessiert ihn fast genauso wie das Spielgeschehen selbst. Wer es schafft diese Statistiken richtig zu lesen, gegenüberzustellen und auszuwerten, kann seine Wett-Erfolge eindeutig verbessern. Das Buch „Moneyball – how to win an unfair game“, steht weit oben auf der Liste seiner Lieblingswälzer.