wcheck logo
Wir verwenden auf unserer Website u.a. Affiliate-Links. Mehr Infos.
NBA Playoffs: Miami Heat vs. Boston Celtics – NBA Wett-Tipp, Prognose, Quoten (24.05.2023; 02:30 CET)

NBA Playoffs: Miami Heat vs. Boston Celtics – NBA Wett-Tipp, Prognose, Quoten (24.05.2023; 02:30 CET)

Die Miami Heat empfangen die Boston Celtics für Spiel 4 der Eastern Conference Finals am 24.05.2023 um 02:30 CET im Kaseya Center.
Unsere Empfehlung für dieses Event: NEO.bet

NEO.bet ProfilZum Anbieter

Die heiße Zeit in der NBA Saison ist grad in vollem Gange: Die Playoffs! Bei sämtlichen Wettanbietern könnt ihr auf Partien der US-Basketballliga wetten. Doch welcher Sportwetten Anbieter stampfte die für Euch geeignetste mobile App aus dem Boden? In unserem Überblick gibt es alle Details zu den besten Sportwetten Apps.

Die Miami Heat sind die große Überraschung der NBA-Playoffs: Das Team konnte auf dem Weg in die Eastern Conference Finals die Milwaukee Bucks und die New York Knicks ausschalten. Nun führt das Team aus Florida gegen die favorisierten Boston Celtics 3-0.

Die Boston Celtics stehen mit dem Rücken zur Wand. Der Finalist aus dem letzten Jahr muss das anstehende Spiel gegen die Miami Heat auswärts gewinnen, um im Rennen um den Finaleinzug zu bleiben.

Was für die Miami Heat spricht

  • Mit Jimmy Butler den besten Spieler der Serie
  • In den Playoffs daheim noch ungeschlagen

Was für die Boston Celtics spricht

  • Das bessere Team am Papier
  • Stehen mit dem Rücken zur Wand

Unser Wett-Tipp

  • Sieg: Miami Heat
  • Buchmacher: NEO.bet
  • Quote: 1,82

Expertenanalyse Miami Heat

Was für eine Saison für die Miami Heat! Mit einem Play-in-Sieg über die Chicago Bulls ist die Mannschaft knapp in die Playoffs gerutscht. Niemand hat dem Team aus Florida zugetraut so weit in die Playoffs vorzudringen. Jetzt sind die Heat nur noch einen Sieg vom Einzug ins große Final entfernt.

Zwei Dinge sind ausschlaggebend für den Erfolg der Miami Heat in den Playoffs. Einerseits stellt das Team mit Jimmy Butler einen der besten Playoffs-Spieler. Lediglich Nikola Jokic von den Denver Nuggets spielt noch überzeugender als Butler.

Andererseits treffen die Miami Heat seit Beginn der Playoffs ihre Drei-Punkte-Würfe: In der regulären Saison konnte das Team lediglich 34,8 % seiner Dreier verwerten (27. Platz in der Liga). In den Playoffs konnte die Mannschaft nun ihre Quote auf 37,8 % erhöhen (4. Platz in den Playoffs).

Expertenanalyse Boston Celtics

Was ist nur mit den Boston Celtics los? Das Team versagt regelmäßig in den entscheidenden Phasen des Spiels und ermöglicht seinen Gegner Combacks im letzten Viertel. So auch gegen die Miami Heat. Dabei ist vor allem Superstar Jayson Tatum unterirdisch: In allen drei Spielen hat Tatum bisher keinen einzigen Wurf im 4. Viertel verwandelt.

Gleichzeitig hat Boston richtig große Probleme Jimmy Butler in die Schranken zu weisen. Chef-Trainer Joe Mazzulla hat bisher noch kein Rezept gegen den Star-Spieler der Miami Heat gefunden. Der 34-jährige Mazzulla ist als unerfahrener Head Coach sichtlich überfordert.

Unser Wett-Tipp und die besten Quoten

Die Miami Heat waren in der regulären Saison ein solides Heimteam (27-14) und die Boston Celtics waren ein solides Auswärtsteam (25-16). Die Miami Heat haben in diesen Playoffs jedoch bisher kein Heimspiel abgegeben. Die Boston Celtics werden in voller Stärke auflaufen können. Kevin Love von den Heat musste Spiel 3 frühzeitig wegen einer Muskelverletzung verlassen, ist aber als “wahrscheinlich” für die Partie gelistet.

Unser Wett-Tipp: Die Boston Celtics haben bisher kein Rezept gegen Jimmy Butler, die guten Dreier-Schützen und die erdrückende Verteidigung der Miami Heat gefunden. Die Heat werden alles versuchen sich das Heft daheim nicht aus der Hand nehmen zu lassen. Deshalb werden die Miami Heat das Spiel und die Serie für sich entscheiden.

Wer sich unserem Wett-Tipp anschließen möchte bekommt die beste Quote von 1,82 bei NEO.bet.

Wer dennoch an einen Sieg der Boston Celtics glaubt bekommt die beste Quote von 2,1 bei Betano.

Stand:- Veröffentlicht in:
_
Chris ist ein Basketball-Enthusiast, durch und durch: Schon als Jugendlicher hat er begonnen sich für das orangene Leder zu interessieren. Seit Mitte der 1990er-Jahre verfolgt er beinahe religiös was sich in der NBA so abspielt. Schon in Zeiten, in denen das Internet nicht so weit verbreitet war: Da blieb er nachts über auf, um im Fernsehen die großen Stars der Liga wie Michael Jordan, Charles Barkley, Hakeem Olajuwon und Shaquille O’Neal über das Parkett dribbeln zu sehen.

Mehr NBA Wett-Tipps

Letzte Beiträge